Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kritische Gänge. Vierter Band
Person:
Vischer, Friedrich Theodor
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39726/377/
meiner Äftfyettf 
363 
aber nicht ÎBort, fonbern poßufiert g r u n b I 0 è fur baè bfoße $er* 
Mltnté eine tief tnhaftvoffe Seefenbewegung beé 2ôof)fgefaffenè unb 
$9?tßfaffen£, baï)er fyabe id) fie eine barocfe $erbinbung von SDïpftiï 
unb 2ïïathematif genannt, benn baé fd>arf Grafte nnb bie $3eraufchung 
anè einer Guette, beren Urfprung feine Seefe fennt, ftnben ftc^ ^ter 
in wunberfid) geheimniêvoffent $3unbe ^ufammen* 
Soff baé aßhettßhe Seben bat)er fomrnen, baß bie SSorjleBtnng ber 
©feichh^it in ben Gißan^en gebauter ober bann auf ein spapierbfatt 
gefegter fünfte über bie $orßeffung ber Ungleichheit ßegt, fott baê 
SDhtftipfum eineè gemeinßhaftftchen $fta$eô nnè in Siegeèfubef ver* 
fe£en, fo muß bie richtige Sofung eineé 9ted)enerempefê ßd) nicht 
minber mit Raufen nnb Srompeten in nnferem ©efüfße verfünbigen; 
bie Ungleichheit ber 3af)Un erregt perß tiefeè Seefenfeiben, aber bie 
Gmtbecfung ber Einheit, in ber fie ßdf pfammenf affen, ent^ücft, be* 
fefigt* Affo $erf)aftntffe btoß quantitativer Art; in ben fotgenben 
Abteilungen ber „einfachen Äunßwerfe" fommen Quafitâtéempftn* 
Oungen, bann ©ebanfenvorßelfungen qualitativen 3nf)afté fßn3u/ 
bteé aber verânbert gar nichts an ber quantitativ mathematifchen 
Sttatur beè ^rtn^ipè; eé iß fa fchon gezeigt, baß bie ©runbabfeitung 
after Formgebung in ben Abfchnitt h^etngeßedft iß, ber von 
einer Art berfetben, ber räumlich unb ^eitticf) metrtfchen, hanbeft* 
5Q?an nehme fotgenbe stelle fßusu : „man barf bie ffrage nicht auf* 
merfen, ob bie mot)tgefättigen Fluten gu bem Stoffe paffen; ba ße 
gfeichgüttig gegen feben Stoff ßnb, fo paffen ße ju febem^ Überftüfßg 
iß e£, p fragen, ob bie fform auch baè ©feichgüttige 31t verftaren 
vermöge; ba feber Stoff, metier immer, äßhetifdf) gleichgültig iß, fo 
fann bie ffcrm gar nicht anberè atè ihren ©tan^ über ©teichgüttigeè 
au^ßrömem îeitnahmtoè tvie bie Sonne über ©erechten unb Un* 
gerechten f
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.