Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Bibliotheca paedagogica. Verzeichnis der bewährtesten und neuesten Lehrmittel für höhere, mittlere und Elementarschulen. 21. Ausgabe
Person:
Verlag K. F. Koehler
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39718/933/
KVI. Abteilung. Physik, d) Einzelne physikalische Apparate. 5, Licht. 807 
Lfde. Nr. M. 
XVI. 2485 Glaskästen in Würfelform, aus besten Spiegelglasplatten, teuer-, säure-, alkohol- 
u. wasserfest zusammengekittet, mit Deckel für Flourescensversuehe, Abi). S. 806 
a) 50 : 50 : 50 mm......................3..— 
b) 80 : 80 : 80 mm...................... 6.— 
c) 100:100:100 mm ...............\ . II.— 
Küvetten siehe Nr. 2725. . ' v -v » 
2490 Gelatinefolien in 24 verschiedenen Farben für Absorptions versuche, in Mappe ' '14.50 
2495 Eine Sammlung von 5 fluoreszierenden Flüssigkeiten,' in Holzetjij, mit Bezeichnung 
der einzelnen Flüssigkeiten, Abb. S. 806 . ■ . ' . ,.- , . . . ,, V . ,;. .. ,.' V.— 
2496 ---- 8 Flüssigkeiten . ........... . i . ■■ . * . . . , 10.— 
• 2497 -- 12 „ ......:......' .V. 4 V4 ‘ .14— 
2499 Sammlung phosphoreszierender Substanzen auf neuester wisserffichaftlicher Grund- 1 
läge hergestellt und intensiv beleuchtend, a) 3 Farben .. . . . . . . ' . . -)3.— 
b) 5 Farben, Abb. S. 806 .....- . . . „ . . . . . ... . 6.50 
c) 7 „ .................9.— 
Das Auge und die optischen Instrumente. 
2505 
2507 
2509 
F ernrolir-Mo delle : 
a) Einzel-Modell des Galileischen Fernrohrs............12.— 
b) Einzel-Modell des astronomischen Fernrohrs...........12.— 
c) Einzel-Modell des terrestrischen Fernrohrs...........18.— 
d) zur Demonstration des Galileischen, astronomischen 1% terrestrischen Fern-' 
rohres mit freistehenden Linsen und Blenden, sowie Angabe des Strahleri- 
ganges...... 35.— 
Landschaftsfernrohre bester Qualität, mit plankonvexen Okularen, Körper mit Leder¬ 
überzug und 3 Messingzügen sowie Sonnenblende 
a) 38 cm lang................... ... . 10.— 
b) 45 „ „ .■ . -........ ■.............16.- 
c) 50 „ „.......................18.— 
Das Karaskop. Großes astronomisches und terrestrisches Lehr-Fernrohr für den 
gebildeten Laien. Hierzu: Der Sternenhimmel, astronomisches Lehrbuch von 
Prof. Messerschmidt sowie eine vorzügliche Karte des nördlichen Himmels . . 250.— 
Ges amt auszugslänge 140 cm. 
Ein Objektiv 75 mm Durchmesser. 
Ein astronomisches Okular, 75 Dm. vergrößernd-. 
Ein terrestrisches Okular, 45 Dm. vergrößernd. 
Eine Messingscheibe mit schwarzem Glas. 
Ein solider verschließbarer Holzkasten. 
Ein starkes Holzstativ, Schenkellänge 145 cm. 
2525 Lupe, achromatische, die zwei Teile durch Charnier getrennt, auf nach allen Seiten 
verstellbarem Stativ, Durchmesser (ohne Fassung) 54 mm...... . .18.— 
.2528 — achromatische, schwarz oxydiert, zylindrische Metallfassung mit Tubus zum Ver¬ 
schieben. Die Optik besteht aus drei verkitteten Einzellinsen, aus Flint- und 
Crownglas und gibt ein ebenes, gradliniges, achromatisches Bild bei großem 
Objektivstand. : 
a) Linsendurchmesser 16 mm, Brennweite 3 mm, lineare Vergrößerung 8 mal 15.— 
b) » 27 - , , 6 , „ ■ „ 4 „ 24.- 
c) » 10 „ , ' ' 1 , „ . ' 16 , 12.- 
2530 Lupen, aplanatisehe, sehr stark vergrößernd, in Neusilbereinfassung mit sehr scharfen 
Linsen und polierten Holzgriffen. Abb. S. 802 
a) 5 cm Durchmesser....................2.50 
b) 7,7 * „ ....................4.- 
e) 10 „ , . ............. ;......6.- 
2534 Mikroskop-Modell, offen, mit angedeutetem Strahlengang . .........14.— 
Mikroskope, s. Abt. XIIB. Mikroskopie. 
2541 Camera obscura feinst, bronziert, mit Linse, Spiegel, matter Glasscheibe und beweg- ' 
lichem Schirm. Abb. S. 806 
a) 15 cm lang, ’18 cm breit..................5.— 
b) 21 „ „ 17 „ ,.................. 6.75 
Camera lucida, siehe Abt. XXI Zeichenunterricht. 
Alle hier nicht aufgefährten einschlägigen Artikel werden auf Wunsch besorgt.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.