Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Bibliotheca paedagogica. Verzeichnis der bewährtesten und neuesten Lehrmittel für höhere, mittlere und Elementarschulen. 21. Ausgabe
Person:
Verlag K. F. Koehler
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39718/789/
665 
XIY. Abteilung* Botanik, f) Wandtafeln und Bilderwerke. 
Lfde. Nr. 
XIV. 830 Schlitzberger, Die Kulturgewächse der Heimat mit ihren Feinden und Freunden. 
d) Serie 1/VII roh, mit Text, Abb. 8. 664 . . .... . . . , . je 
e) „ „ aufgezogen auf Leinwand mit Oesen , . . . . . . . . „ 
f) » „ ■ , » * » Stäben. . . . . '. ! . „ 
g) jede Tafel der Serie VIII roh ............ . . . 
h) „ „ „ „ aufgezogen auf Leinwand mit Oesen . . . 
i) * » • v | » » * » Stäben . . . 
k) Serie VIII roh, mit Text................. 
]) „ „ aufgezogen auf Leinwand mit Oesen ...... . . . 
m) , , > » »' » Stäben .......... 
n) jedes Textheft apart................... 
Inhalt: 
IY. Serie: Hülsenpfl^nzen. 
YII. Serie: Kohlpflanzen. 
X. Serie: Kernobstgewächse: 
1. Apfelbaum. 
2. Birnbaum. 
II. Serie: Steinobstgewächse. 
3. Pflaume. 
4. Kirsche. 
III. Serie: Beeren: 
7. Erbse. Linse. 
8. Stangen- und Kruppbohne. 
V. Serie: Getreidepflanzen. 
9. Roggen. Weizen. 
10. Hafer. Gerste. 
YI. Serie: Waldbäume. 
5. Weinrebe. Himbeere. 11. Eiche. Haselnuß. 
6. Stachel- und Johannisbeere. 12. Buehe. .Birke. 
13. Braunkohl. Weißkraut. Wir¬ 
sing. Rotkraut. Blumenkohl. 
14. Ober- und Unter-Kohlrabi. 
Schwarzwurzel. Zuckerrübe. 
VIII. Serie: 
15. Kartoffel, Möhre und Sellerie. 
16. Rettich und Lauchgewäehse. 
838 Schmeil, Wandtafeln für den botanischen Unterricht. Eine Sammlung von Künstler¬ 
steinzeichnungen, herausgegeben in Verbindung mit hervorragenden Künstlern, 
Mit Text. Ausführ, in 7 Farben. 115 :160 cm bezw. ca. 110 : 130 cm, 
a) jede Tafel roh, Abb. 8. 666............ 
b) „ „ aufgezogen auf Leinwand mit Oesen..... 
c) , „ „ „ „ mit Stäben, Querformat 
d) „ „ „ „ „ „ „ ' Hochformat 
Inhalt: 
*1. Tulpe. 
*2. Weiße Taubnessel. 
3. Kiefer. 
*4. Glockenblume. 
5. Scharbockskraut. 
6. Buschwindröschen. 
7. Feld-Champignon. 
8. Getreiderost. 
9. Wurmfarn. 
*10. Algen. 
11. Rosen. 
12. Sonnentau. 
13. Bakterien. 
14. Die Zelle und ihre Teilung. 
(Anatomische Reihe I.) 
15. Die Zellwand. (Anät.Reihell.) 
16. Zellinhalt. (Anat. Reihe III.) 
17. Hauptgewebe I. (Anatomische 
Reihe IV.) 
18. Hauptgewebe . II (Anatom. 
Reihe V). 
19. Assimilationsgewebe. (Ana¬ 
tomische Reihe VI.) 
Die mit * bezeichnet en Tafeln haben Hochformat. 
M. 
3.— 
5. — 
6. — 
2.10 
3.10 
3.60 
3.60 
5.60 
6.60 
—.25 
4.80 
6.80' 
8.— 
7.50 
Auf den folgenden Tafeln sollen weiter alle die typischen Pflanzenformen dargestellt werden, die in den naturgesehiehtlichen 
Schulbüchern des Herausgebers ausführlich besprochen sind, die also für den Schulunterricht besonderen Wert haben. 
s. a. Abt. XIII. Zoologie Nr. 4165. 
840 Schreiber, Große kolorierte Wandtafeln der Naturgeschichte. 
IV. Teil. Pflanzen, 5 Tafeln, 80:95 cm. 
a) aufgezogen auf Leinwand in Mappe, Abb. 8. 668........9.— 
b) „ „ mit Stäben............. 12.— 
c) Text dazu....................... —.40 
845 VII. Teil. Giftgewächse, 3 Tafeln, 80 : 95 sm. 
a) aufgezogen auf Leinwand in Mappe, Abb. S. 668 ........ 8.— 
b) „ „ mit Stäben .............10.40 
e) Text dazu................... . , . . —.60 
850 VIII. Teil. Die wichtigeren Handelspflanzen, 3 Tafeln. 80 : 95 cm. 
a) aufgezogen auf Leinwand in Mappe ........8.— 
b) „ „ „ mit Stäben ............. 10.40 
c) Text dazu....................... —.60 
s. a. Abt. XIII. Zoologie, XV. Mineralogie und XX. Landwirtschaft. 
855 Schreiber, Wandtafeln der eßbaren und schädlichen Pilze, 4 Tafeln mit Text 
v. Ahles. 62 : 90 cm. Auf Karton, eingefaßt, mit Oesen in Mappe, Abb. 8. 664 6.— 
Tubeufj Wandtafeln über Bauholzzerstörer s. Abt. XVIII Technologie Nr. 185. 
860 Tubeuf, Dr. Carl Freiherr v., o. ö. Professor, Pflanzenpathologische Wandtafeln. 
Eine Sammlung kolorierter zu Unterrichtszwecken bestimmter Tafeln. Größe 
der farbigen Tafel 80 :100 cm. 
a) Jede Tafel roh, Abb. 8. 670......... 4.— 
b) „ „ auf Leinwandpapier mit Oesen...........5.— 
c) » „ „ Stäben ...........6.— 
d) Text zu Tafel 1—4...................je —.60 
e) „ „ „ 5—6 in einem Hefte..............—.60 
Alle hier nicht aufge führten einschlägigen Artihel werden auf Wunsch besorgt.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.