Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Bibliotheca paedagogica. Verzeichnis der bewährtesten und neuesten Lehrmittel für höhere, mittlere und Elementarschulen. 21. Ausgabe
Person:
Verlag K. F. Koehler
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39718/519/
412 
XI. Abteilung. Weltgeschichte, b) Wandbilder und Bilderwerke 
Him SfiiSUS ANTM|iiTOT£s ''BR«CAC CT ItMANAE ILLUSIÄANT*,’ 
fS,5« 3TEPHÄ&US Gt&JVi* 
Nr. 50. Cybulski, Tabulae quibus antiquifcates Graecae et Romanae illustrantur. Tafel 1. 
Neu© Philologische Rundschau: 
„Von diesem großen und prächtigen Ansehauungswerke liegen mir zwölf Tafeln zur Besprechung vor. 
Wie schon bei früheren Gelegenheiten die Sauberkeit und Genauigkeit in der Ausführung der Tafeln von mir 
hervorgehoben wurde, so zeigen sich auch jetzt wieder diese trefflichen Eigenschaften im vollsten Maße. Die 
Farbengebung ist nicht nur historisch treu, sondern läßt auch bei gehöriger Entfernung die Gegenstände fast 
plastisch hervortreten. Schon aus diesen Gründen sind die Tafeln eiD angenehmer Schmuck für Unterrichts¬ 
räume ; nimmt man nun an der Hand der beigegebenen erklärenden Texte eine Besprechung der einzelnen 
Tafeln in den mittleren und oberen Klassen unserer Gymnasien vor, so läßt sich eine große Fülle von Be¬ 
lehrung daran schließen, ja manche der Tafeln, insonderheit die Darstellung der griechischen und römischen 
Münzen, ersetzen den Besuch einer Musuemsammlung, die ja so wie so nicht immer erreichbar ist. Insofern 
kommen also Cybulskis Tafeln geradezu einem Bedürfsnis entgegen. Doch nicht nur dem Gymnasialunter¬ 
richte dienen sie, auch für Studierende der Philologie und Altertumswissenschaft sind sie ein vorzügliches 
Ansehauungsmittel und ersetzen, zumal sie durchweg auf den neuesten Forschungen beruhen, wohl gar ein 
Kompendium für verschiedene Disziplinen unserer Wissenschaft .... 
So ist jede einzelne Tafel mit der größten Sorgfalt und Einsicht gearbeitet und ausgeführt. Dem 
Herausgeber und dem Verleger, die keine Mühe und Kosten gescheut haben, gebührt der wärmste Dank.“
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.