Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Bibliotheca paedagogica. Verzeichnis der bewährtesten und neuesten Lehrmittel für höhere, mittlere und Elementarschulen. 21. Ausgabe
Person:
Verlag K. F. Koehler
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39718/416/
X. Abteilung. Geographie. C. Mathem. Geographie, c) Globen. 
313 
Lfde. Nr. M. 
X. 590 Wolf, Prof. Max, Stereoskopbilder vom Sternhimmel. 12 Tafeln mit 23 Seiten Text 
in Mappe. 8°........................ 5.— 
Inhalt: 
1. Ein veränderlicher Stern. 
2. Ein Planet mit Monden. 
3.. Ein Planetoid. 
4. Eine Sternschnuppe. 
5—7. Der Komet Perrine (Komet 
b des Jahres 1902). 
8. Eigenbewegung der Fixsterne. 
9. Der Adromedanebel. 
10. Der Orionnebel. 
11. Mondlandschaft Apenninen- 
Alpen. 
12. Mondlandschaft Albategenius 
c) Himmels- und Mond-Grlobeii. 
608 Dietrich Reimers (Adami-Kiepert), Himmelsgloben. 
Verl.-Nr. 45: IOV2 cm Durchmesser, auf zierlichem Metallfuß, Sterne weiß auf 
blauem Grunde, schrägstehend, Abb. S. 310.......1.75 
Verl.-Nr. 30: 21 cm Durchm., mit wissenschaftl. Apparat, Sterne blau auf weißem 
Grunde, auf dem die Sterne für die neuere Zeit entworfen sind 31.50 
Verl.-Nr. 31: 34croDurchm.,mitwissenschaftl. Apparat,in Holzgestell, enthaltend 
die Sterne der sieben ersten Größen nach ihrem jetzigen Standorte 57.— 
Verl.-Nr. 31a: Derselbe, ohne wissenschaftlichen Apparat, auf Holzfuß mit 
Nickelbügel, schrägstehend, Abb. 8. 314........21.50 
Verl.-Nr. 32: Großer Himmelsglobus von 80 cm Durchmesser, Umfang der 
Kugel 249 cm. Neu entworfen und gezeichnet von Dr. H. Ge- 
wecke, enthaltend ca. 15000 Sterne der sieben ersten Größen 
nach ihrem jetzigenStandorte, geradestehend auf schwarzem Holzfuß 220.— 
Verl.-Nr. 33: Derselbe von 80 cm Durchmesser, auf schwarzpoliertem Holzfuß, 
schrägstehend, mit Nickelbügel............230.— 
Verl.-Nr. 34: Derselbe mit wissenschaftlichem Apparat........314.— 
Verl.-Nr. 35: Derselbe in elegantem echt vergoldetem Gestell......469.— 
Siebe auch Delitscli-Felkl, Komb. Erd- u. Himmelsgloben Nr. 1065. 
621 Höher, Himmelsglobus aus Modelliernetzen. Die Sterne können durchstochen und 
von innen heraus betrachtet werden. In drei Ausgaben: 
Ausgabe I. Inhalt: 1. Das Netz des Globus (in 12 Zweiecken). 2. Das Laub¬ 
sägemuster für das Holzgestell. 3. Die Kreiseinteilung, auf Kart, für 
den Horizont u. den Stundenring. 4. Anleitung zum Gebrauche des 
Himmelsglobus...... 2.— 
Ausgabe II. Inhalt wie I. Das Gestell mit Kreisteilung zur Zusammen¬ 
stellung fertig.....................10.— 
Ausgabe III. Inhaltwiell. Gestell mit Globus fertig zum Gebrauch, Abb.S.314 12.— 
625 Schmalz, Koordinaten-Globus. Kugeldurchmesser 1Ö1/, cm. Auf Messingfuß montiert 1.75 
626 Lade, Relief-Mond-Globus, modelliert von Dietz. 36 cm Durchmesser, im Verhältnis 
von 1:10000000, lOfache Ueberhöhung, auf eleg. Metallfuß. Mit Vorrichtung 
zum Ablesen der Namen...................50.50 
633 Rohrbach, Himmelsglobus von 10^2 cm Durchm., mitmessing. Drahtgestell (Verlags-Nr.48) 2.50 
642 Schotte, Neuer Himmelsglobus, Verl.-Nr. 153: entworfen und gezeichnet von Lehrer 
Albrecht. Sternhimmel dunkelblau, Sterne weiß, Sternnamen 
und Koordinaten rot. Sternbilderbezeichnungen in lateinischer 
Sprache. Sterne 1. bis 5. Größe und ein Teil 6. Größe. 33 cm 
Durchmesser, mit Horizontscheibe, astronomischem Kalender, 
Meridianring,Höhenquadr.,Stundenscheib.u.Kompaß,^AA.Ä314 52.— 
653 Globus-Uhr „GaHlei“. D. R. G. M. 345540, Abb. 8. 314 
a) in vernickeltem Metallgehäus'e, 40 cm hoch...........21.— 
b) in poliertem Mahagonigehäuse, 40 cm hoch...........23.— 
c) in poliertem Nußbaumgehäuse, 64 cm hoch ...........40.— 
Ein interessantes Lehrmittel, wie auch ein schöner Zimmersehmuck ist diese Globus-Uhr, die eine Vereinigung einer 
billigen, gut gehenden 30-Stunden-Uhr mit einem geographisch genau gearbeiteten Globus darstellt. Sie veranschaulicht, 
wie unsere Erde sich innerhalb 24 Stunden einmal um ihre Achse dreht, wie die Zeit auf der ganzen Erde von 15 
zu 15 Minuten vorwärts schreitet, wie die Weltzeit steht, wenn es bei uns z. B. 12 Uhr ist, und wie infolgedessen 
auf dem Globus abgelesen, werden, kann, wie in jedem Lande und zu jeder Zeit die Uhr steht. Die Tag- und Nacht¬ 
seite des Globus werden geographisch-physikalisch veranschaulicht, wenn man auf die von der Sonne beschienene 
Seite ein Licht stellt. Auf dem Globus wird der Datumwechsel an der Ostkiiste von Asien bemerkbar, wenn die 
mitteleuropäische Zeit nachmittags etwa I/24 Uhr zeigt. 
Alle hier nicht aufge führten einschlägigen Artikel werden auf IVmisch besorgt.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.