Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Sinne des Menschen in den wechselseitigen Beziehungen ihres psychischen und organischen Lebens. Ein Beitrag zur physiologischen Ästhetik
Person:
Tourtual, Caspar Theobald
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39711/88/
29 
nur burcb bas 9?efultat biefeS Hergangs, bcn neugebilbeten 
Körper, n>e)td>er aber, ba ftd> bie ©mpftnbungen nid>t 
einigen, trie bie cbemifcben (Subffanzen, feine finnlid;e 33ers 
gleidbung mit ben urfprünglicben (Stoffen, beren ÿrobuct 
er iff, geffatfet; baber baS cbemifcbe ©périment für ben 
unbefangenen (Sinn immer etmaS 33e§aubernbe§ fyat, baS 
SGBie ber SRetamorpböfe namlid), bie 2Crt, in meiner bie 
SeffänbfljeUe ibrer SBerbtnbung entfagten unb eine neue 
eingiengen, bleibt unS verborgen, inbem baS vorffellenbe 
ÿrineip einer fubjectiven SSebingung entbehrt, welche bem 
(Schema beS StaumS analog, ber inneren gorrn b, u ber 
cbemifcben Sufammenfefcung entfpracbe* £>ie niebere (Sinns 
ïid)feit vermag bemnacb nicht bie ebemifebe ©ntmiefelung 
unb©effaltung ber Körper anfebaulieb %u verfolgen, mie foldjeS 
ber höheren mit ber pbpfffcben ober räumlichen möglich iff, 
unb neue Skrbinbungen muffen jener fo lange alS anbere 
Körper erfebeinen, bis fie bureb ^ülfe beS ©effets belehrt 
wirb, bafi nur eine SSeranberung in ber Sufammenfe^ung 
ihrer SBeffanbtbeile vor ft'cb gieng, melcbe ^enntnip mir 
unS-bureb ebemifebe 2Cnalpfe unb (Spntbefe zu ermerben 
fuebem £>ie Quelle ber ©rfenntniß fliegt alfo l)kx ungleid^ 
! • bürftiger* 
£>er &affftnn b
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.