Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Sinne des Menschen in den wechselseitigen Beziehungen ihres psychischen und organischen Lebens. Ein Beitrag zur physiologischen Ästhetik
Person:
Tourtual, Caspar Theobald
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39711/130/
71 
begrabt, einwärts burd) eine concaee 2Banb eon bent 
innerjien Steile beS ©inn^rganS obgefcbieben werben, nant¬ 
it’d) bie tellerförmige ©ru^* beS ©laSförperS unb bie t;in= 
tere Änodjenwölbung ber fPaufe, welche ledere ober butch 
unregelmäßige ©Habenseiten unb SSertiefungen eielfâitig 
eon ber Äugelgefialt abweicht, unb außerbem mit einem 
beträchtlichen fnôchernen Anhänge, ben Seiten be§ Siben* 
fortfabeS, in IBerbinbung fleht. 2>iefe$ ouS ber Sârtejten 
Ânocbenmnp bcftefccnbe ©cliaufe bient bem ber &rotn* 
metbaut mitgetheilten ©chatte su einer Irâftigen Stefonanj, 
inbem beffen SBanbe, in fecunbâre ©rsitterung »erfefct, bie 
eielfaH jurûÆgeworfenen ©chattwetten bem Sabprinthe ju» 
fenben, welcher SweÆ burd) bie paufenatmlicfee gorm ber 
#ôf)le unterjiugt wirb, gleichwie, bie auêgefchweifte ©rube 
beS ©laSförperS, in welcher fid) bie Stufe anlegt, ber regele 
mäßigen Soncentrntion beS SichtS burd) ledere förberlich 
ift. £>aè Sîefractionêwerfjeug in biefer Kammer, bie ©rt>= 
jiaïïlinfe gleicht ber burch jammer, tfmboS unb ©teigbû* 
gel gebilbefen Âette, inbem jene burch «Sammlung ber Sicht* 
ftralen, biefe »errnöge beê harten ©top, welchen fie bem 
©chatte sum Seiter bieten, bie ©nergie beê ©inbrucfS erbô* 
hen; jene beburfte ihres optifchen SweÆS wegen einer he» 
ftimmten regelmäßigen gorm, bereu biefe, fd)on burd) the® 
©ubjtans wirffam, entbehren. 
£>ie testen ©chattoibrationen beS ©teigbugeltritfeS thei* 
len ftd> nun burch baS eirunbe genjter bem SBafer beS 
SabçrinthS mit unb werben burch biefeS jum ^>orneroen 
geleitet, gleichwie ber burd) bie Sinfe gebrochene Sichtfegel 
feinen SBeg burd) ben ©laSförper jum ©ehneroen fortfefet. 
4>ier aber finb wir bis juin lebten noch möglichen ©lei* 
djungSpunfte oorgebrungen, benn am ©ingange beS Sab»)» 
rinths unb ber hinteren 2lugentammer nimmt bie 2lbwei*
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.