Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Sinne des Menschen in den wechselseitigen Beziehungen ihres psychischen und organischen Lebens. Ein Beitrag zur physiologischen Ästhetik
Person:
Tourtual, Caspar Theobald
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39711/109/
50 
U nt> fo ß'nbet fïcb’S wirklich in ter Erfahrung. Sie Beit oll 
golgerêibe wirb bloß nad) ber Sänge beßimmt, bie Sage 
einer SSeranberung in ber Beit iffc burcb bie Sänge bel juris 
fc^en il)r unb ber ©egenwart gelegenen Beitabfcbnittl geges 
ben, unb biefel fKaß liefert bei nicht ju Keinen Beittbeils 
d>en ber Sebfinn fcbon ziemlich beßimmt in ber Sarßellung 
ber ^Bewegung. Sie S3orßellung eine! fünftel im Staunte 
hingegen erforbert eine hoppelte SSeßimmurig, bie feiner 
Stiftung gegen bal Subject «nb bie ber Entfernung, welche 
beibe nur febr unooUfommen nom ©chore erkannt werben. 
Stur bie größeren SSerfchiebenbeiten ber Sirection, beren 
etwa jn>6lf auf ben .Kreil gehen, werben untergeben, 
«nb and) biefe nicht, wie im ©eficbtlfelbe, burcb jebel 
ber Srgane für ßch, fonbern, wie SSenturi’l ISerfuche 
beweifen, burcb SSergletcbung ber Stärke ber ©enfationen 
beiber hörnernen miteinanber. { Bur SSeßatigung tiefer 
Shutfache kann ich folgenben, Pon mir angeßellten, SSers 
fud) beifügen: man lege eine Safcbenubr in bie ®îunbboï)le, 
fo baß fie mit beiten Bahnreihen in SSerührung tritt, bes 
merke ftd) nun bie Stärke bei hörbaren ©cblagl, unb bringe 
allbann beibe Beigeftnger in bie äußeren ©eßörgänge, fo 
wirb ber Schlag ber Uhr triel lauter gehört. Stellt man 
je^t beibe Beigeftnger jurucf unb fährt bloß ben einen in 
bal rechte Sbr, fo fcheint ber Schlag ber Ul)r ftd) allmäh= 
lidh nad) tiefem Sfre hinjujiehen, unb btel um fo mehr, 
je tiefer ber ginger in ben äußeren ©epörgang einbringt, 
fo baß nun ber Schall mehr in ber Dichtung red)tlher oers 
nommen wirb. Ser umgekehrte gall tritt bei fßerßopfung, 
bei linfen ©ehörgangel ein. — Ser fogenannte £>bren= 
fchwinbel, welcher nid)t feiten burd) Unen anl;altenben fet>r 
burchbringenben Son, J. 35. ben einer geßimmten Kirebens 
orgel oerurfacht wirb, erklärt ßd) woßl ungezwungenbaburd),
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.