Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Elektrobiologie: Die Lehre von den elektrischen Vorgängen im Organismus auf moderner Grundlage dargestellt
Person:
Bernstein, Julius
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39671/88/
79 
stanten Stromes eine Reizwelle, welche an der Kathode entstanden 
und sich bis zur abgeleiteten Stelle über die Anode des konstanten 
Stromes fortgepflanzt hat, entsprechend der Schließungszuckung 
des mittelstarken aufsteigenden Stromes. Es entsteht aber auch 
zugleich der an der Anode sich ausbreitende anelektrotonische Strom 
im Nerven (s. unten 7. Kap.), welcher in positiver Richtung fließt. Ist 
der polarisierende Strom ein starker, so hemmt die Anode desselben 
die Fortleitung der Reizwelle, die negative Schwankung fällt aus, 
und es bleibt nur die nun stärkere positive Ablenkung durch den 
anelektrotonischen Strom übrig. Bei der Öffnung des Stromes 
Kg. 26. 
Schließungs- und Öffnungs welle am Kaninchennerven hei Reizung mit konstantem Strom. 
S Schließung, 0 Öffnung des Stromes (Absz. 1 Skalenteil = Iff; Ord. 1 Skalenteil 
= 374 Mikrovolt). (Nach Einthoven, Verh. d. Ges. d. Naturf. 1911, S. 92.) 
ist an der Anodenseite des Nerven eine Reizwelle nachweisbar, 
wenn die abgeleitete Strecke in größerer Entfernung von der 
polarisierten liegt (damit der anelektrotonische Strom nicht zu stark 
ist). An der Kathodenseite, des Nerven ist die Reizwello, welche 
beim Öffnen des Stromes an der Anode entsteht, auch nachweis¬ 
bar, solange der Strom mittelstark ist, während sie bei starkem 
Strom sich nicht über die Kathode fortpflanzen kann (entsprechend 
dem Zuckungsgesetz : Ruhe des Muskels bei Öffnung des starken, 
absteigenden Stromes im Nerven). 
Systematische Versuche über diesen Gegenstand sind bisher 
mit dem Saitengalvanometer noch nicht angestellt. Einige Kurven 
sind bei Schließung und Öffnung eines konstanten Stromes er¬ 
halten worden, so von Einthoven in obenstehender Fig. 26. 
Der Nerv vom Kaninchen war an der Anodenseite des konstanten 
Stromes abgeleitet, in 30mm Entfernung von der Anode. Der
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.