Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Elektrobiologie: Die Lehre von den elektrischen Vorgängen im Organismus auf moderner Grundlage dargestellt
Person:
Bernstein, Julius
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39671/128/
— 119 — 
einer mittleren Temperatur von etwa 18° C und nimmt dann bei 
weiterer Steigerung ab. 
Es gibt aber noch einen anderen Weg, die Natur der 
Kette des elektrischen Organs zu ermitteln. Bernstein und 
Tschermak untersuchten, welche Temperaturänderungen das 
Organ bei seiner Tätigkeit erleidet. Wir erinnern uns (s. oben 
S. 25, 29), daß Konzentrationsketten sich bei der Stromerzeugung 
abkühlen, und daß die Stromenergie aus der Wärme der Umgebung 
entnommen wird, daß dagegen chemische Ketten, wie die galva¬ 
nischen, sich meistens dabei erwärmen, bzw. wie die Daniellsche 
nahezu konstante Temperatur behalten, und daß bei diesen die 
ganze bzw. ein großer Teil der Stromenergie aus der chemischen 
Energie entsteht. 
Gehen wir von der obigen Formel (2) aus: 
E - 
Q+T- 
dE 
dT’ 
in welcher E die Kraft, 
lute Temperatur bedeutet, so kann der Temperaturkoeffizient 
die chemische Wärme und T die abso- 
dJS 
dT 
dm 
größer oder kleiner als Null sein. Ist Q^>E, so ist - negativ, 
dE ™ ^ 
wenn Q<^E ist, so ist - positiv, und wenn Q = E ist, so ist 
dE ™ ^ 
—— — 0. Wenn nun ferner Q — 0 ist, wie in den Kon- 
d J- dE 
zentrationsketten, so ist E = T• Die Ketten, bei denen 
d T 
Q^> E ist, haben wir exotherme Ketten genannt ; sie erzeugen bei 
der Tätigkeit außer der elektrischen Energie noch Wärme, welche 
nach außen abgegeben wird; sie erwärmen sich. Diejenigen, hei 
denen Q<^E ist, haben wir endotherme genannt; sie kühlen sich 
ah und nehmen Wärme aus der Umgehung auf. Einen Aufschluß 
über die Natur der Kette erhält man daher, wenn man nach den 
Methoden von Braun, Jahn und anderen (siehe oben S. 28) eine 
thermodynamische Untersuchung mit ihr vornimmt. Man setzt 
die Kette in ein Kalorimeter, mißt die Wärmemenge, welche dieselbe 
in einer gewissen Zeit während der Stromerzeugung an das Kalori¬ 
meter abgibt oder aus demselben aufnimmt, und man mißt ferner 
die elektrische Energie, welche die Kette in einem nach außen 
geleiteten Stromkreis erzeugt. Ist dann Q die chemische Strom-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.