Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die bewußte Selbsttäuschung als Kern des künstlerischen Genusses
Person:
Lange, Konrad
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39638/28/
26 
Die bemühte Selbfttäufcbung 
äöag ift allein frfjon baburp gewonnen, baß wir je|t nicf)t 
mepr an bie gorberung gebunben ftnb : bie tunft foil üor 21 üem 
„bag ©pöne" barftellen! Senn wie lief? fiel) mit biefer gorberung 
bie Sarftellung tjä^licfier Singe, päfjliper fßerfonen, päfjliper £anb» 
Inngett in ber I;olIänbifc^en tunft oereinigen, wie lief? fip bei il)r 
bag Vergnügen an tragifpen ©egenftänben, an ber Sarftellung beg 
® er bred) eng, ber ©raufamfeit, beg Seibeng auf ber 33üpne er» 
flären? Sept mit einem fötale wirb ung OoHfommen flar, baf? bag 
£äfjlipe unb ©piepte ja in ber tunft nipt um feiner felbft Willen 
bargeftellt wirb, fonbern nur weil eg eine Sllufion eräugt, bei? 
©eniejjenben p einer bewußten ©elbfttäufpung anregt. Snbem bag 
£äfclipe in bag SJlebiunt ber gftufion eintritt, üerliert eg gewifier» 
mafjeit feine unlufterregenbe traft, Wirb eg tpatfaplid) fpön, 
ebenfo wie ein ©tücf §olj, bag in $olge feiner @d)Were pr ©rbe 
nieberfallen würbe, fobalb eg in bag fWebium beg SBafferg eintritt, 
nipt unterfinft, fonbern oben fpwimmt. 
(Run fann eg ja wopl fÇâlle geben (id) beule babei an bag ©fei» 
tjafte), baf? bie unlufterregenbe traft beg pfjlipen p ftarf ift, um 
burd) bie SHufiou überwunbeit p werben — äljntid) wie eg ja aud) 
törper giebt, bie fpwerer finb alg SBaffer unb begpalb auf ben ©runb 
finfen _ a6ev ben ißunft, oon wo bag eintritt, ganj im 2lllgemeinen 
p beftimmen, ift fo gut wie itnmöglid). Sag l)üngt oon pplteipen 
(Berpältniffen, ber Srabition, ber allgemeinen 2Infd)auung ber $eit, 
furj oon folgen Singen ab, bie für bie Üftpetif alg normatioe SBiffen= 
fdjaft burpaug nid)t mafjgebenb fein tonnen. SSenn j. S. <5oppo= 
fleg ben ißpiloftet ganje Svenen pinburp auf offener 83üpne wegen 
eineg efelpaften Seibeng jammern läfjt, wenn (Rembranbt unb Späte» 
fpeare fiep nipt fepeuen, ung eine 23lenbnng in iprer ganzen (Realität 
torpfiipren, wenn (Ricolag fjßouffin — ber ibeale fßonjfin — auf 
einem feiner (Silber bem peitigen ©ragmitg mit einer ©eilerwinbe 
bie ©ebärme aug bem Seib winben läfjt, fo empfinben wir moberne 
SRenfpen bag fiperlip alg päfjlip. gür bie Seitgenoffen Waren 
bag aber burpaug feine Übertreibungen beg (päfjtipen unb ©fei» 
paften, unb begpalb wirb eg aup peutptage feinem piftorifp 
benfenbeu ÜRenfpen einfallen, baraug eine 2lnflage gegen bie be»
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.