Bauhaus-Universität Weimar

Das Komische. 
397 
Gedankenganges geöffnet haben, mufs im selben Augenblick 
auch schon das andere Ende hereingeschlüpft sein, ehe es 
recht auf seinen Pafs visitirt ist. Das ist der Begriff der 
Pointirung; der gut vorgetragene Witz mufs den Hörer 
überlisten, sodafs es dem Bewufstsein ergeht wie jenem Haus¬ 
besitzer, der den zur Verbesserung des Thorverschlusses 
bestellten Schlosser hereinliefs und es im Dunkeln nicht 
sah, dafs zu gleicher Zeit der gefürchtete Dieb durch die 
geöffnete Thüre geschlüpft war. 
Damit ist aber nur die eine Seite der Pointirung bezeich¬ 
net. Sie hat noch eine zweite Wirkung, und dies führt mich 
auf die Frage nach der intensivsten Erheiterung 
durch das Komische. Gerade dadurch, dafs sich die Ver¬ 
kehrtheit mit blitzartiger Schnelle in das Bewufstsein ein¬ 
drängt , wird auch die darauffolgende Reaction, also die 
Durchschauung des Verkehrten etwas von der Schnelligkeit 
und Intensität eines Blitzschlages erhalten. In Folge dessen 
wird bei dem gut zum Ausdruck gebrachten Witz die Kraft 
der Erheiterung der Kraft der Verblüffung proportional sein. 
Je enger das Widerstrebende verbunden war, eine desto 
gröfsere Spannung wird es erhalten, desto lauter wird, bild¬ 
lich gesprochen, der Krach sein, mit dem es vor unserem 
tiefer eindringenden Denken wieder auseinanderfährt, und 
desto höher werden wir unseren Sieg über die Verkehrtheit 
schätzen. Ganz ähnlich verhält es sich da, wo durch den 
Ton der Ueberzeugung, durch den Ernst im Närrischen, 
durch die scheinbare Unbefangenheit bei ungeschickten Be¬ 
wegungen, durch die scheinbare Gesetzmäfsigkeit bei der
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.