Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Grundzüge der physiologischen Psychologie, Gesamtregister, bearbeitet von Wilhelm Wirth, 5., völlig umgearbeitete Auflage
Person:
Wundt, Wilhelm
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39614/11/
8 
Sachregister. 
fixe Ideen u. s. w. bei gesteigerter Reiz¬ 
barkeit. (Kritik ihrer Betrachtung als frei- 
steigender Vorstellungen III, 600.) Enge Bez. 
zum normalen Phantasiebild u. zur Illusion 
(über die Verbindung hiermit vgl. auch III, 
645 u. Am. 2) III, 645 f. (Pseudo-H. III, 
647 u. Am. 2.) Die primäre hall. Erregung 
als relativ seltener Grenzfall III, 647, 653 f. 
(u. Am. 1). Fälle einer nachträglichen Ver¬ 
wechselung von Phantasiebild und Traum 
mit wirklichen Erlebnissen III, 647 Am. 2. 
Hall. Charakter der Traumvorstellungen 
III, 652. Suggerirte H. III, 665 f. H. bei 
Geisteskrankheiten III, 673, 675. 
b) Illusionen III, 647 (vgl. Assimilation 
bei Assoc, b III, 529). Unterscheidung von 
normalen Sinnestäuschungen III, 647. Unter¬ 
ordnung der anomalen I. unter die Assimi¬ 
lation, hallucinatorischer Charakter III, 648. 
Associative Abhängigkeit von normalen 
äußeren Reizen bei gesteigerter Erregbar¬ 
keit der centralen Sinnesflächen III, 648. 
Begünstigende Wirkung des Affectes III, 649, 
bei Geisteskrankheiten III, 673, 675. 
2. Schlaf u. Traum III, 649 ff. 
3. Hypnotische Zustände III, 663 ff. 
4. Geistesstörungen III, 673 ff. (vgl. dort). 
Anosmie II, 49. Künstliche A. als Mittel zur 
reinen Geschmacksanalyse II, 61. 
Anpassung, Begr. ders. I, 332. A. d. Sinnes¬ 
organe an den Reiz I, 393. Princip d. A. 
d. S. a. d. R. I, 445, 449 ff. (vgl. Adapta¬ 
tion). Als allgemeines Princip der Ent¬ 
wicklung, bei Ontogenie u. Phylogénie III, 
737 ff- 
Anschaulichkeit, als Princip für Hypothesen 
III, 7r7 f- (vgl. Hypothese). A. d. psychi¬ 
schen Elemente I, 342. 
Ansteigen der Sinneserregung, Bedeutung für 
die Reactionszeit III, 415. 
Antennalsinnesorgane d. Insecten I, 374. 
Antiphrenologische Gehirnphysiologie, Meth. 
ders. I, 297. 
Aperiodische Schwingungen I, 364. 
Aphasie I, 206, 290, 300, 302. Einzelne Fälle 
von A. I, 308 ff. (vgl. Sprachstörungen). 
Aphonische Dauergeräusche, Gruppe der Con- 
sonanten als typische Geräuschform II, 387. 
Apperception, vgl. Aufmerksamkeit. Ge¬ 
nauere Abgrenzung der beiden Begriffe III, 
341. Geschichte des Begriffs III, 333, 
Am. I, 348 ff. (Der HERBART’sche A.-Begr. 
auch III, 540.) Positive Begr.-Bestimmung 
I, 322. Verhältniss der appercipirten Em¬ 
pfindung zur Empf. an sich I, 467, 541; 
II, 336 (vgl. Relation). 
1. Thatsachen, die zur Aufstellung des 
Begriffs A. geführt haben : Thätigkeitsbe- 
wusstsein, Thätigkeitsgefiihl III, 331, 337, 
342> 345 (ygl- dort). Die stärkere Beachtung 
bestimmter Vorstellungen, Blickpunkt und 
Blickfeld des Bewusstseins III, 333 (vgl. 
Perception). Unterschied zwischen Klar¬ 
heit (Deutlichkeit) und Intensität I, 551 f. ; 
III, 338 f., 349 f. Hemmungsthatsachen 
III, 341. Apperceptive Hemmung Seitens 
des herrschenden Motivs der Willenshand¬ 
lung III, 256 f., 308, bei der sensoriellen 
Reaction III, 428, Steigerung der apperc. 
H. bei zusammengesetzten Reactionsvor- 
gängen III, 459, 463 (s. dort), bei der H. 
störender Reproductionsvorstellungen III, 
579? 596; beim apperc. Lesen (gegenüber 
dem assimilativen) III, 605 (Herbart 5i6f.), 
vgl. auch dominirende Elemente. Associa- 
tiv bedingte Aufhebung von Hemmungen 
der Apperception activer Bewegungsvor¬ 
stellungen bei Hysterischen (vgl. auch 
Anästhesien) II, 35. Die Associationsvor¬ 
gänge reichen nicht aus zur Erklärung der 
einzelnen Willenshandlung (individuelle An¬ 
lage u. Vergangenheit) III, 526. Charak¬ 
teristische Begleiterscheinungen der A. 
(Spannungsempf. u. Gefühle) III, 331, 333, 
337; 349- Secundäre Verstärkung der Em¬ 
pfindungen III, 25 ff., 339 ff Recapitulation 
der vier Theilvorgänge III, 341. 
2. Begriff u. allgemeine Eigenschaften der 
A. im Untersch. v. d. Perception III, 332 ff. 
Active und passive A. III, 332 (vgl. dort . 
Innere Bedingungen der A. III, 336 ff. A.- 
Schwelle (Bewusstseinsschw.) III, 339. Pe¬ 
riodische Schwankungen der A. III, 366 fl'. 
3. Die A. in der Empfindlings- u. Vor- 
stellungsthätigkeit. Anpassung der A. an 
den äußern Eindruck III, 337 f., 346 ff. 
Schärfe der A. III, 337. Correspondenz 
zwischen A. u. Fixation III, 532 £, 591, 673.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.