Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Der elektromagnetische Telegraph in den einzelnen Stadien seiner Entwicklung und in seiner gegenwärtigen Ausbildung und Anwendung nebst einer Einleitung über die optische und akustische Telegraphie und einem Anhange über die elektrischen Uhren
Person:
Schellen, H.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39609/47/
35 
$)te aupt= unb Gfigenfcbaft«w6rter in bte Ta= 
fei aufnehmen zu muffen) auf jeber ©eite ein gelb bie SSejeichnung: 
©ubflantioum oon: ein anbere« bie S5e}eichnung: 3fbjectit>um 
oon:; begleichen tragt ein britte« gelb bie Snfcbrift: ßomparatio bon:, 
ein bierte« gelb: ©uperlatio bon: u. f. tb. ^Bezeichnung irgenb 
eine« gelbe« auf einer ber Tafeln ftnb jmei Signale au«reichenb. 
S3 ei bem Uebergange bon einer Tafel ju einer anberen werben biejeni= 
gen zwei SSuchfîaben ffgnaliftrt, welche bie betreffenbe Tafel an ihrer ©pige 
trägt; fo jeigen 5. S3, bie 83uchffaben mo bie jweite Tafel ß. an. 6« oer= 
fleht ft'ch oon felbff, bag beibe Giorrefponbenten, welche fleh biefe« CEhiff«= 
©pflem« bebienen wollen, im SSeflbe ber tafeln fein muffen; ber 2Cbfen = 
ber überträgt feine depefche in bie G>biffer = Sprache, ber ßmpfänger 
bechiffrirt bie Dîachricht wieber. 
diejenigen telegraphifchen Seichen, welche eine abgeleitete gorm be= 
jeichnen, werben bem Seichen be« betreffenben ©tammworte« oorhergefchicft; 
auf Tafel B. weifen j. S3, bie 33ucflflaben kt auf ba« Seitwort »machen“, 
vd auf »fPerfectum Snbic. ipiur. I.«, bemnach wirb burch ba« Seichen 
vd kt bezeichnet: »wir haben gemacht.« — SOîit SSenufeung ber Ta= 
fein A. unb B. würbe man bie depefche: »Sch werbe gemeinfchaft = 
lieh mit meinem GEorrefponbenten auf billige« fPortobei 
ber 3fnwenbung be« eleftrifchen Telegraphen SSebacht 
nehmen« auf folgenbe SSeife nach bcm (5hiffcr=S3uct)e telegraphiren : 
lo = Tafel A 
c. = guturum Snbic. Sing. 1. Sch werbe 
bd = 
S3 e b a d> t nehmen 
mo — Tafel B. 
0. = 
gemeinfcfjaftlid) 
< 
« 
II 
O 
u z — 
mit 
m 0 = SEafel I>. 
sc — 
meinem 
lo = Safe! A. 
6 0 = 
(SorrefponDent 
mo — SEafet B. 
a a = 
auf 
m v = 2ft)jecth) oon : 
c a = billigen = 
billiget 
O 
W 
C/ 
2 
vf = 
*P o r to 
3*
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.