Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Der elektromagnetische Telegraph in den einzelnen Stadien seiner Entwicklung und in seiner gegenwärtigen Ausbildung und Anwendung nebst einer Einleitung über die optische und akustische Telegraphie und einem Anhange über die elektrischen Uhren
Person:
Schellen, H.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39609/104/
92 
Dritter 9lbfd)mtt. Dritte »Ibtbeilumj. 
2tn bem £ol}brette 12 ftnb 5 ftarfe, mefft'ngene Saften 13, 14, 15, 
16, 17 befeftigt, welche mit ihren anbern (Snben oon unten gegen bie 
ftftefftngftange 11 febern, unb bafter mit biefer Stange in metatlifcfter 
33etùhrung fteben. Sebe Safte ift mit einem ber 5 geitungbbrabte öer= 
bunben, mie biefeb aub gig. 60 beutlicher ju erfefjen ift, wo ber Draht 
21 mit ber Safte 13 oerbunben ift. 
Wa- 60. 
3ebe Safte tragt jwei Änopfe, welche burd) ein 2od) ber Safte eben 
binburcb geben unb von einer auf ber Safte fthenben Spiralfeber in bet 
Schwebe gebalten werben. Unterhalb ber einen fKeihe oon itnopfen 1, 
2, 3, 4, 5 gebt eine mefft'ngene Stange 18, welche burcb ben Draht 26 
mit bem -f- fPole ber SSatterie tn SSerbinbung ftebt, wabtenb bte unter 
ben jfnopfen 6, 7, 8, 9, 10 liegenbe SKetallftange 19 burd) ben Draht 
27 mit bem — fPole ber SSatterie oerbunben ift. 
Durch 97iebetbutcfen eineb ber obern Änopfe, {.33. 6, gig.60, fournit 
biefer mit feinem untern @nbe mit ber negatioen ft)olftange 19 in S3etüh= 
rung, unb weil er mit einer oorfpringenben Schulter feine Safte mit t)a-- 
abjiebt, fo feljt et bie Safte 13 in SSetbinbung mit bem negatioen 9)ole 
ber SSatterie. SBirb bagegen einet ber untern Änopfe, {.33. 1, b««l>8«' 
brficft, fo fommt biefer unb alfo auch feine Safte 13 mit ber pofttioen 
ft)olftange 18 in SSeruhtung. 
3Benn einer ber Änopfe niebergebrftcft wirb, fo bleibt ber anbere 
Änopf berfelben Safte fcbwebenb, fo baft nie beibe Änopfe berfelben Safte 
gleichzeitig mit ihren Zolllangen in S3erul)tung treten fonnen, fte muftten 
benn beibe gleichseitig niebecgebcucft werben, wab beim Selegtaphiren nicht 
ber gall ift. 
Sn allen galten aber wirb burd) bab 9ftiebergef>en einer Safte bab 
nicht befeftigte ßnbe berfelben pon ber gemeinfamen Duerftange 11 unb 
baburch Pott allen übrigen Saften getrennt. 
Sn bem Itugenblufe, wo auf einer Station bie beiben Änopfe 6 unb 
4 niebergebrftcft werben, geht ein galoanifchet Strom burd) bie jwei Drahte 
21 unb 24 in folgenber 9iid)tung, g. 58: SJon bem+3^ole ber SSatterie burd)
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.