Bauhaus-Universität Weimar

Das morphologische Grundgesetz. 
243 
Fis- 41 • abhängt. Da findet man die ver¬ 
schiedenen Muster je nach einzel¬ 
nen Staaten der Union benannt 
und geordnet mit Rücksicht auf 
das Bedürfnisse je nach Oertlich- 
keit und Berufs art, nach nationa¬ 
ler Gewohnheit und Lebensalter der 
Bewohner: die Yankee, Kentucky, 
f Ohio, Maine, Michigan, Georgia, 
| Turpentine, Fire Engine, Spanish 
Labor, Boys’ Handled Pattern u. 
s. w. mit nicht geringerem An- 
| sprach auf Beachtung, als ander- 
! wärts die renommirten Firmen für 
Clavier- und Violinbau sich an¬ 
kündigen. 
Bei all diesen Unterschieden 
der Anpassung an die mancherlei 
Gebrauchszwecke bleibt die Grund¬ 
form der Axt in Uebereinstimmung 
mit dem Normalverhältniss des Or¬ 
gans, dem sie dient, durchweg die¬ 
selbe. Es giebt einige Geräthe, 
welche einer wesentlichen Verbes¬ 
serung nicht weiter zugänglich sind. 
Zu diesen gehört die amerikanische 
Die deutsche Axt. Axt, deren einfache und gefällige 
Ausformung ein für allemal den 
Ansprüchen an höchste Zweckmässigkeit genügt. 
Die Ein- und Ausbiegungen ihrer Handhabe sind so 
beschaffen, dass sie an keiner Stelle ausserhalb des durch 
die Mitte der Enden gedachten Längsdurchmessers fallen. 
16*
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.