Bauhaus-Universität Weimar

170 
Die Maschinentechnik. 
Aussenwelt darstellt, die als Reich der technischen Vor¬ 
richtungen neben und gegenüber den Naturgebilden den 
Culturprocess in alternirendem Wechsel des Hervorbrin¬ 
gens und Hervorgebrachtwerdens in hochgradigster Steige¬ 
rung unterhält. 
Unter allen Machwerken der Menschenhand ragt die 
Maschine hoch empor. Sie ist der Gegenstand des Radeaux- 
sehen Buches, welches dadurch, dass es den Schwerpunkt 
seiner Untersuchungen in die Kinematik verlegt, eine neue 
Wissenschaft, welche auch den Titel Grundzüge einer 
Theorie des Maschinenwesens führt, begründet hat. 
Eine Reihe von Abhandlungen, die im Laufe der letz¬ 
ten Jahre unter der Rubrik „Kinematische Mittheilungen“ 
in den Berliner Verhandlungen veröffentlicht worden sind, 
erscheinen hier erweitert und vermehrt in systematischem 
Zusammenhänge. Schon in der Form ihrer successiven 
, Veröffentlichung ist ihnen seitens der Mehrzahl der deut¬ 
schen polytechnischen Schulen die zustimmendste Aufnahme 
geworden, und werden sie als ein geschlossenes Ganzes 
jetzt um so mehr allgemeinen Zugang in die betreffenden 
Hörsäle finden. 
Indem aber das Werk „nicht ausschliesslich für das 
Studium von Fachgenossen bestimmt ist, sondern auch 
demjenigen, der nicht unmittelbar dem Fach angehört“, 
das Verständniss der vorgetragenen Theorie zugänglich 
machen will, tritt es aus den Fachkreisen vor das grössere 
Publicum und appellirt selbstredend an das Urtheil aller 
denkenden Leser. Hiermit steht eine neue Befruchtung 
des gesammten geistigen Gebietes in Aussicht, welchem 
die merkwürdigen Vorgänge auf einem Felde, das bisher 
weit ab zu liegen schien, fern und fremd gebheben waren. 
Die bisherige Behandlung des Maschinenwesens um-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.