Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der physiologischen Optik
Person:
Helmholtz, Hermann von
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39509/40/
28 
ANATOMISCHE BESCHREIBUNG BES AUGES. 
In der Augenhöhle liegen ferner sechs zur Bewegung des Augapfels be¬ 
stimmte Muskeln, nämlich 
1) der innere gerade i und 
2) der äussere gerade a, Beide entspringen am Umfange des Foramen 
oplicum in der Spitze der Augenhöhle, und setzen sich an die innere und äussere 
Seite des Augapfels. Sie drehen ihn um seine verticale Axe. 
Fig. 17. 
3) Der obere gerade in Fig. 17 rechts weggenommen, um den Sehnerven 
zu zeigen, links mit s bezeichnet, und 
4) der untere gerade, welcher ebenso auf der unteren Seite der Orbita 
liegt, wie der obere hier auf der oberen sichtbar ist. Sie entspringen ebenfalls 
vom Umfange des Foramen optician und heften sich an die obere und untere 
Seite des Augapfels. Sie drehen ihn um eine horizontale Axe, welche von der 
Nasenseite und etwas nach vorn herübergeht nach der Schläfenseite und etwas 
nach hinten, und in Fig. 17 mit DD bezeichnet ist. Diese Axe bildet einen 
Winkel von etwa 70° mit der Axe des Auges A. 
5) Der obere schiefe Muskel t entspringt vom Rande des Foramen opti¬ 
cian, läuft an der inneren oberen Seite der Augenhöhle nach vorn, seine Sehne 
geht durch eine kleine Schleife u (trochlea), die am oberen vorderen Rande der 
Augenhöhle befestigt ist, biegt hier um und heftet sich an die obere Seite des 
Augapfels, bei C. Der Muskel übt einen Zug in Richtung seiner Sehne aus. 
6) Der untere schiefe Muskel, in der Figur nicht sichtbar, entspringt 
vom inneren vorderen Umfange der Augenhöhle, läuft unter dem Augapfel nach 
der Schläfenseite herüber und befestigt sich am äusseren hinteren Umfange des
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.