Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Zwei neue Apparate zur Eignungsprüfung für Straßenbahnführer
Person:
Kafka, G.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39479/1/
136 
G. Kafka. 
sches Krankheitsbild ein ganz anderer als der hyp othyreoti sehe? 
Charakter beherrscht. Vortragender denkt z. B. an hochgradige 
Bhachitis, die manchmal auch mit Intelligenzstörungen einherzugehen 
pflegt, und andere mit der inneren Sekretion in Verbindung zu 
bringende Zustandsbilder, insbesondere pluriglanduläre Störungen. 
Letzterer Umstand würde aber wegen der inneren Zusammenhänge 
der Drüsenfunktionen nicht von vornherein gegen die Annahme einer 
im wesentlichen doch hypo- bzw. dysthyreotischen Bedingtheit der hier 
aufgezeigten Kapillarformen sprechen. Weitere klinische Erfahrungen 
über die Zusammenhänge, die sich aus den bisherigen Beobachtungen 
mit großer Wahrscheinlichkeit in der dargestellten Weise ergeben, 
bleiben indessen abzuwarten. Bis dahin besitzt die Annahme der 
spezifisch thyreogenen Natur der Hautkapillarformen den Wert einer 
Arbeitshypothese, deren weitere Differenzierung und Nachprüfung 
notwendig erscheint. 
Dennoch glaubt Vortragender, daß die von ihm verwandten 
Methoden einen Beitrag liefern könnten zum Aufbau einer korri¬ 
gierenden Konstitutionstherapie. 
Schulmedizin, Pädagogik, Psychologie und das Gebiet der Eignungs¬ 
prüfungen könnten unter Umständen im weiteren Verfolg solcher 
Beobachtungen neue und praktisch verwertbare Anregungen erfahren. 
Anmerkung. Vgl. zu I: W. Jaenseh, „Über Wechselbeziehungen von 
optischen, zerebralen und somatischen Stigmen bei Konstitutionstypen“. Z. f. ges. 
Neur. u. Psych., Bd. 59, 1920 und Sitz.-Ber. der Ges. zur Bef. d. ges. Naturw. zu 
Marburg, Nov. 1920. 
Zu II: Münchener mediz. Wochenschr. 1921. (Hier Abbildungen der Kapillar¬ 
formen.) 
Zwei neue Apparate zur Eignungsprüfung für 
Straßenbahnführer1). 
Von 
0. Kafka. 
Der eine Apparat dient dazu, die Situation eines drohenden 
Zusammenstoßes zwischen zwei bewegten Objekten unter weitgehender 
„Abstraktion“ möglichst rein darzustellen und den Zusammenstoß aus 
vier Bichtungen zu ermöglichen. Der andere Apparat sucht um¬ 
gekehrt die Wirklichkeitsverhältnisse in möglichst „konkreter“ An- 
x) Nähere Inhaltsangabe siehe Beiheft ZangPs. 29.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.