Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aus dem Museum IV.: Ueber die Schwierigkeiten des demonstrativen Unterrichts und seine Hilfsmittel, insonderheit über einen neuen Universal-Projektionsapparat
Person:
Kaiserling, C.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39431/28/
128 C. Kai serling, Ueber die Schwierigkeiten des demonstrativen Unterrichts etc. 
verschiedene Ebenen nacheinander einzustellen und zwingt dadurch den 
Zuschauer sich in die Höhendifferenzen hineinzudenken. Durch die Un¬ 
scharfe der in anderen Ebenen liegenden Dinge wird das Auge gewalt¬ 
sam abgelenkt und gezwungen sich mit den scharfen Details zu be¬ 
schäftigen. Es ist lediglich Sache der Uebung die Objekte so zu stellen, 
dass eine für das Verständnis nötige, hinreichend grosse Fläche zur Ab¬ 
bildung kommt. Was also auf den ersten Blick als ein Mangel er¬ 
scheint, kann bei geschickter Benutzung ein Vorteil werden. 
Und so meine ich denn, dass die Verwendung des Projektions¬ 
apparates nicht nur dazu dient, die im Unterrichte liegenden Schwierig¬ 
keiten zu erleichtern, sondern auch die durch die Methode der Vorbildung 
bedingten zu lindern und den Studenten zum „Sehen-Lernen“ zu er¬ 
ziehen. Aber, nochmals sei das betont, nicht der Apparat kann das 
leisten, sondern nur der, der ihn verwendet. Manchem, der bisher keinen 
Erfolg gehabt hat, die Ursachen des Misserfolgs einmal von einer an¬ 
deren Seite zu zeigen, als er sie vielleicht bisher geneigt war anzusehen, 
nicht auf Grund theoretischer Spekulationen, sondern auf Grund der 
Resultate langjähriger Spezialstudien, das ist der Zweck dieser Zeilen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.