Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Physik: 400 Versuche aus dem Gebiete der Mechanik, Akustik, Wärme, Optik, Elekticität: Uebungsbuch für den Experimentirkasten von Meiser & Mertig
Person:
Anonymous
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39365/173/
pbyfifalifrf; . tedmifcbe ÏDerFftatten illciftr & iHertig, Dresden. ] 69 
fOlittel. Sa ftcE) §artgummi in ber 3Mrtne oergie^t, muß bas SBerfaßren 
fcßnett auSgefiißrt roerben. 
354. 9Hau uerbinbe ben Kuopf ber 
Sepbcner glafdje burcß eineu ®raßt 
mit ber Spiße, auf tuetcfjer bas 
glugtab fißt, labe bie glaire, unb 
bcobadjtc bas glugrab. SSgl. gigur. 
Surcß bie Sßirlung beS elettrifcßen 
SBinbeS roirb bas glugrab in llm= 
breßung oerfeßt (ogl. Slufg. 345). — 
9Jlan ßätt ben gelabenen Glettropßor* 
becfel roieberßolt an ben Knopf ber 
Sepbener glafcße, beren äußerer Sieleg 
burcß ben Sifcß abgeleitet ift. 
354. 
g>afr>amfcf)e §feäfricifäf. 
einem gaben auf3ußängen unb ißm ber 
355. es ift ber eifenftab an 
«Biagnet 3« uäßern. 2?gl. gigur. 
®er SJiagnet gießt ben ©ifenftaB 
an. @S ift gteidß, roelcßeS Gnöe beS 
•Dlagneten bem Gifen genäßert roirb. — 
©cßon im Slltertßum Jannte man 
graufdßwarge Steine, roelcße bie Gigen= 
fcßaft ßatten, (Sifen angugießen. 9Jîan 
nannte fte nacß ißrem gunbort, ber 
Stabt ïïîagnefia in Kteinafien, ÜJlagnet= 
fteine. 2lußer bem Gif en unb bem ißm 
oerroanbien Stoßt geigen nocß bie 
gjletatte fielet unb Kobalt magnetifcße 
355. 
Gigenfdßaften. Unfer ®agnet ift ein lünftlicßer Staßlmagnet. 
pßyßfälifcfa^tctbnifcbe IDerfßätten iîltiftr 1 ÜUrtig, Oresben.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.