Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Physik: 400 Versuche aus dem Gebiete der Mechanik, Akustik, Wärme, Optik, Elekticität: Uebungsbuch für den Experimentirkasten von Meiser & Mertig
Person:
Anonymous
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39365/138/
134 ptiYfifalifit-terfmifdie lüerfftätten illeifet & illrrtig, Dres&en. 
262. Slan nähere beit jitarf geriebenen $ortguntntiftab bent Äitoibel 
eines gingers nnb beobachte bie nnftretcubc «(ball* unb Siebt» 
erfdjetnnng. 
9Jlan hört ein Äniftern unb fieijt im SDunïetn einen gunlen jroif^en 
©tab unb Änöcbel überfpringen. ®aS raoHene Seibjeug roirft beffer, 
roenn eS am Dfen geioärmt toirb, loeit es bann trotfner ift. ®en ©tab 
balte man niemals in ber Sölitte, fonbern an einem Gnbe feft. 
263. Sîan betoege bett ftart geriebenen ^artgummiftab bidjt fiber bem 
lianbrnrfen bin nnb ber nttb beobachte bie bierbnrtb toerurfaebte 
Gmpfiitbnng. 
Scan bat bie Gntpfinbung, als ob man in ©pinngemebe geratben 
märe. $aS ©efitbl entftebt burd) bie Setoegung ber §aare auf ber 
tganb, roelcbe oon bem §artgummiftab (»gl. Aufgabe 261) angejogen 
roerben. 
264. Sîan bange eine fpenbelfugel auf 
nnb nähere berfelben beit ftart 
geriebenen 0artguntmiftab. fßgl. 
gigur. 
®ie $enbeffugel roirb angejogen 
wie bie Körper in 33erfu
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.