Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Erste Gründe einer Physiologie der eigentlichen thierischen Natur thierischer Körper
Person:
Unzer, Johann August
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39363/730/
6 ©aê $lUw tmt> t>er tfyievifcfye Xot>* 709 
bungen burd) bie ©ewo^nfieit wenigere unb fd)wdd)ere ju* 
fällige finnlidje SSorftetttmgen, Sîeijungen, £3egierben, 
Triebe unb £eibenfd)aften eräugen , §• 8^* 87* 97* t»ofc«r 
bie ©leid)gûîtigfdt, ©d)ldfdgfeit unb ber Mangel bet 
£3erfud)ungen bes$leifd)es, weld)e aud) ben SOiangel ober 
bie ©d)wdd)ung ber ©eelenwirfungen otter biefer ©inn* 
lidtfeifen ber ©ee(e nad) ftd) jtefjen, §. 139. unb woraus 
wieber bas Unvermögen bes Alters jur Söefriebtgung ber 
ftnnlid)en Steigungen, Triebe, îc. befonbers jur mittiüprli- 
d>en Bewegung, $ur ^ortppanjung, ?c. entfielt ; tljeils 
bap fie bte t§nen fonfî gemôf)ttltd)en fowoftl unmittelbaren 
ots mittelbaren Sfteroenwirftmgen in ben SOiusfeln unb 
übrigen med)anifd>en S)?afd)inen, fie mögen nun $ugtdd? 
©eelenwirfungen ber ©mppnbungen fct;n, obernidtt, fd)wd* 
djeruubunoottfommenerbewerfpettigen, §.430. 431. wo* 
§er bteUnrei$barfeit unb bie Trägheit ber natürlichen fSer* 
richtungen, befonbers bes JperjenS unb ber ©ebdrme, bte 
bauptfad)ücb bureb dupere ftnnlid)e ©irtbrticfe gereift wer* 
ben, §. 204. 206. 4^9. 468. unb überhaupt bte lang* 
famfeit otter e^torifd>er Staublungen öfter ieute, te. i^ten 
ttrfprung nehmen. H. P. <§. 95-8, 2)ie Innern ftnnlicben 
©tnbruefe ber nid)t ftnnltd)en QJorpettungen, ‘Sriebfe* 
bern bes ©etmtffjs, SSegierben, hof>em $eibenfd)aften unb 
bet SSefriebignng bes kittens Perminbern ftd) felbp mit 
ber @tnnlid)fett jugleid) an Tlnjahh ^ottfommenbett unb 
©tarfe, §. 6f. 339. woraus bte Abnahme ber obern ©ee* 
lenfrdfte, bes ©ebdchtniffeS, ber iSeurtheifungsfraft, bes 
5öi|es unb bes ©charfftnnS, bes üBerpanbeS, bte Unenf* 
fdpoffenljeit, bie iangfamf'eit ihrer Ueberlegungen unb ©nt* 
fdpiepungen unb me^reres, was i^nen ben ©d)ein einer 
hefonbern UBeisheit unb Klugheit gtebt, bersu*e^eu Pn&» 
2Da olfo bie materiellen Jjbeen aller biefer nid)t ftnnlicben 
53orPettungen, ^riebfebern unb SSegterben, unb ifjre ©ee* 
lenwirfungen im Körper ebenfalls mangelhafter, unroll* 
fommner unb febmdeber, §. 77. 78* 96. unb ohnehin bte 
natürlichen Jpinbernijfe berfeiben burd) ben natürlichen 
2) t; 3 QSerfatt
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.