Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Erste Gründe einer Physiologie der eigentlichen thierischen Natur thierischer Körper
Person:
Unzer, Johann August
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39363/582/
12töfct;n. ©rfe& her ©eelenm. fcurdj ^erbeiw* 561 
»on einerlep oufjern ftnnlid)en ©tnbrûcfen t>urc^ bloße 9ïer* 
»enwirfungen erfehet werben fönnen. 
§. f6o* 
SDaß bie ©eelenwirfungen bes Crfebes jur ^ort« 
pfïan$ung Öes <5efd)led)ts §. 289. »on einerlep äußern 
jtnnlicben ©inbrüefen bureb bloße SReröenwirfungen erfehet 
werben fönnen, braudjet feines weitern Beweifes, tiad)« 
bem man beobachtet, baß enthauptete ©rillen burd) bas 
©d>wirren ihrer glügel jur Begattung locfen, unb l\et>i, 
23tbima, u. a. gefehen haben, baß enthauptete ©cbmef* 
teriinge, wenn fte fidb nur fd)on in ihrem ieben einmal be* 
gattet haben, baffelbe aufs Poll(tânbig(îe wieberholen ; unb 
baß es mit ben ©eelenwirfungen ber Triebe fur bie SRad)* 
fommenfd)aft nid)f anbers fep, erhellet baraus fd)on hin« 
länglich, barbie enthaupteten 2Beibd)en biefer $.fnrre nad) 
ber Begattung eben fo forgfaltig ihre ©per legen, als ob jte 
»hr $rieb baju redete. 
<;6 r. 
Wie bie bisher geführten Beweife aus ber ©rfahrung, 
baß bie ©eelenwirfungen ber bltnben Triebe bep $h‘crétl 
fowobl überhaupt, als insbefonbre burd) einerlep unb ebett 
biefelben äußern finnlicben ©inbruefe, als Sfteroenwirfun» 
gen, erfe^et werben fönnen, §. çc3 — c6o. entfdjeiben 
unwtberfpred)lid) bie ©Bahrheif bejfen/ was fd)on $.293. 
unb §. f Ç2, erinnert worben, baß alle biefe ©eelenwirfun* 
gen überhaupt nur thierifebe Bewegungen ftnb, bie eben fo* 
wohl non ben bloßen Sieroenfraftcn allein, als Pon bett 
thterifd)en ©eelenfraften gewirfet werben fönnen; baß ft« 
bep manchen ^h^ren blos bureb bie oon ber Diatur »orbe* 
fitmmfe $wecfmdßige $olge ber äußern ftnnftd)en ©inbrüefe 
in ihre 9fteroen gehörig hrrfcorgebraebt; bep manchen $u* 
9leid) burd) bie fhierifeben ©eelenfrafte als ©eelenwirfun* 
gen mitgewirfet ; bep eben ben fehfern zuweilen nur als 9ier» 
»enwirfungen allein, unb ein anbermal jugleid) als ©ee* 
9t n lemoir»
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.