Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Erste Gründe einer Physiologie der eigentlichen thierischen Natur thierischer Körper
Person:
Unzer, Johann August
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39363/235/
2i4 l£fj. £f). 0eeL 3f>r€mfï. tn&ettfôîecpmn 
2. ®etl bie ©eelenmirfungen ber ©inbtlbungen in 
ben med)antfd}«n ÜRafd)inen bon benen, ber malmen atu 
ßertt ©mpßnbungen basjenige berlieren, was bet; biefen bet* 
äußere ftnnltd;« ©nbrucf in bie Serben ju t§rer ©tarfe 
ttnb QSeßßdn&igfeit beptrdgt, §. 22g* 229. biefer ©in« 
bruof aber oft eben bie Bemegungen, mekße bie ©eelen« 
mtrfungen bet äußern ©mpßnbuttg ftnb, jugfeid; burd; 
feine bloß tf)ierifd>e föraff, §. 6. auef; als eine Slerbenmir* 
fung fteroorbringt, §. i83* fo faßt bep ben ©eelenmtrfun* 
gen bet ©inbtfoungen in ben mediantfcben SO?afd)inen biefe 
SRitmirfung einet jmoten bemegenben dvraff ju ifjren Be* 
ntegungen fßnmeg, ttnb »nenn bon biefet befonbre Sieben* 
mirfungen in bet tf)ierifd)en öeconomie ab§dngen foßten, 
fo faßen and; biefe bet; ben ©inbilbungen Ißnmeg, menig» 
fiens fangen ß'e benn nid;t bon ifmen ab, fonbetn «taten 
»tut 31t fälliger Söeife bamtf berbunben. 5Benn aifo gleich 
eine ©tnbilbtmg bie SDlerfmale a, b, c, aus einet el;emali* 
gen fötalen äußern ©mpßnbung mieber§olef, mit tbeid;en 
in ben med)amfd)en 3Rafd;tnen bamais gemiffe t§ietifd;e 
Bemegungen berbunben tttaren, bie aber ntd;t ©eelenmtr* 
fangen bon ben äußern ©mpßnbungen a, b, c, fonbetn nur 
bfos dnerifebe Söitfungen (Sieröenmitfungen §. 183.) bes 
äußern fmnlicßen ©inbruefs, bet babep mitmirfte, gerne* 
fen; fo bringt fte bod; biefe bios t(;ierifd)en Beilegungen 
in ben SD?afd;inen nttf;f mieber mit Iterbor. ©0 mürbe bie 
©inSilbung bon einer ©peife, bte, menn man fte mirfltd; 
äße, ob ße gleich im SRagen gar nicht empfunben mürbe, 
§. 48. bod; burd; ißren äußern ßnnüdjen ©inbrusf in fei* 
ne Slerben, (burd; eine Slerbenmirfung, §. 183.) bie Be* 
megung ber ©ebdrme reifte, unmogüd; biefen Siei^ ber 
©ebdrme, mentgßens nicht als eine Slerbenmirfung, ber* 
urfad;cn fônnen, unb menn bon biefem Sîeije, als Ster* 
bettmtrfung, eine Slebenmitfung erfolgete, §. ©. baß ba* 
von ber Urin getrieben mürbe, fo müßte aud; biefe Sieben* 
mirfung bon ber ©inbilbmig nicht erfolgen. 
§. 234.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.