Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Erste Gründe einer Physiologie der eigentlichen thierischen Natur thierischer Körper
Person:
Unzer, Johann August
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39363/23/
9toc&ric&t twgen einiger Anführungen, 
latine reâditi à Coopmann. Franeker. Ed. 2. 1762. JU 
t>evi|e!>en ftnb* 
unb enbiicb habe ich unter bem geidben: 6. 2t. bie 
tnepicinifche iBocbenfcbnft: bex 2tr$t anc-efûï>rt, um 
ansuseigen, wo barinn einige begriffe ober Sehren um# 
fMnbitcper erfldrt ober abgchanbelt ftnb, atè eê in bie# 
fen Anfûngégrûnben l>af gefebeheu fônnen. Es' ift bte 
nus fed)s bànben befteljenbe neuejie Auflage bon 1769 
Su ber fiepen. 2Docb wenn man im 2ti*3te hin utsb wie- 
ber Steilen antrefen follte, welche mit ben in gegen# 
war figer ©cfmft borgetragenen Sehren nicht genau über# 
emùimmen ; fo iff es fo ju berftehen, ba§ ber genauere 
vnù ricbtigfîe AuSbrucf ber in ber gegenwärtigen ©d>rtft 
fep; inbem im Arste bietes bon btefen Sf&aterien unbe# 
jtimmter unb minber genau bat ausgebrûdt werben 
mûjfen, weit man in einer foidben ©chrift weber alle bie 
©runbfdhe lehren ober t>ovauSfe$en , nod) bie fubtiiew 
ttnterjlheibungen liefern, bie fid> nur amuftren feilten, 
bortegen fonnen, woburd) man hier in ben @fanb ge¬ 
fegt worben, fid) biet genauer ju er Aaren. 
c Steine eigenen §§. babe id) Durchs ganse ^HBerb aufö 
häufigjie citirf, um baburd) jebem ©aie fiets feine 
Erläuterung ober be^ßiSgrünbe bcosufügen, unb ben lie¬ 
fer in ben ©taub su feien, bie £Kid)tigfeit feiner An# 
wenbung in jebem galle ju beurttjeiten, weichet bep 
einem Sehrbucpe immer lieber su biet, als )u wenig 
gefepepen mu§, sumat wenn biete Ausbrucf e, be¬ 
griffe unb Sehren noch wenig eingeführt, ober ganj 
neu ftnb. 
(Bvfie
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.