Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sämmtliche zur practischen Arzneykunst gehörige Schriften
Person:
Whytt, Robert
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39362/68/
mit ^alfmafierunt) €>petfm von 
Spieren, roie aud) mit Mt), #onig 
imb gutfer. 
• 31. .' 
Oj?d) t^at ein ©twf fcon 25, fco» fechl ©ran, in eine 
<\3 S3ermifd)ung fcon einem Speil ©d)5pfengeifd)brül)e, 
unb jwei) Steilen Äalfwafer fcon 2lugerfd>aalen. -£ner* 
fcon würben, ba eë brep Sage in ber SBarme bigerirt 
worbert, jwep ©ran aufgelöst. 
32. =3u gleicher Seit ©at id) eine halbe Unje einer 
garten 33rut>e fcon frifd)em ©toefffd) ju anbertpalb Un* 
îen 3lugerfd)aalenfalfwaffer, unî> warf in biefe Sftifdmng 
ein ©tuet fcon %>, fcon »ier ©ran. ®iefeë würbe in ber 
fcorigen £ipe in fciertepalb Sagen btë auf einen ©ran 
aufgelegt. 
SfJïan fiel)t hirrauë, bag man sperfonen, bie baë £alf> 
wafer roiber ben ©fein gebrauchen, ©peifen fcon Spie* 
ren erlauben fann. 
33. ein ©tuef fcon 25, faf fünf ©ran fchwer, würbe 
in einer 85ermifd)ung fcon einer Unje 9Md) unb Pier Un* 
jen 9lugerfchaalentalfwafer getl)an. Xa eë jwep unb 
fcierjig ©tunben in einer Sßarme, tie bie ÎSarme beë 
mcnfd)lid)en Sôrperë in ettpaë übertraf, bigeriret wer* 
ben, fo hatte fich etwaê bafcon in ©eftalt fcon weiften 
©c&aalen abgelbfet, unb ber grbgte Sl)eil baron war fo 
jerfrefen, bag wenn man mit ben Stageln baran fragte, 
ber ©tein in ©tiiclen jcrfel. 
34. "2)a ich jwep Drachmen «f)onig in brep tlnjen 
fcon 9lugerfd)aalenfalfwaffer aufgelegt, fo that ich in biefe
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.