Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sämmtliche zur practischen Arzneykunst gehörige Schriften
Person:
Whytt, Robert
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39362/637/
63$ 
a!S iit ben (Snfsunbungen î»cr Sungen, weil biefe Steile 
ihre 5Xlcrt>cn Ponbem achten «paare, unb ben unrecht fo 
genannten 3ntercofialnert>en empfangen. 
ßbinburg ben 23fien fPlap, 
1757 
2fué$ug etncé r ingle. 
Gbinburg ben iofen 9topember 
1757. 
* 
5®a§ ©te wegen ber Blafenpjlafter erinnern, bafj 
namlid) bie Sonboner Siebte fid) betreiben febr flarf in 
folcpen fallen, al$ id) 3Pnen in ben neulich ûberfenbeten 
Bewertungen ersatjlt, bebienen, ift fd>r gegrunbet, unb 
mtr aud) gan; wopl befannt. Wein, obgleid) in 6ng* 
lanb unb ©cpottlanb niemanb mel)r an ipreut Siupen in 
foldjenttmflânbcn gweifclf, fo erinnere id) mid) bod)nid>f, 
Pap man ihre (Jigenfdjaft, bie ©efcpminbtgfeit be» «pulfeS 
SU perminbern, befonberS bemerfet pat; unb id) glaubte, 
«I würbe nid)t unrecht fepn, wenn id) biefeS burd) einige 
forgfaltig gemachte Beobachtungen beflatigte. 
3d) bin, in 2lnfet)ung bcéyiuÇené ber Blafenpfïafler 
bep giebern, Pollig 3h^r S^epnung, unb glaube, ba0 
biefelben, wenn fein befonberer Sheil Perfiopff ober ent» 
junbet ift, wenig Pulsen fcpajfen, ja mandjmal gar fei)a^ 
ben; ausgenommen Pielleicht am Cfnbe biefer Äranfpeiten, 
wenn ber «PulS anfängt fdjwadjer ju werben. 3<» id) 
l)abe aud) in gt'ebcrtt, wobei) baS ©epirne felbji, unb 
nid)t belfert ^»aufe leiben, nie einen merfltcpen CRupen 
hon Blafcupflafiern perfpuret. 3d> muthmaße aber alle* 
mal, 
1
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.