Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sämmtliche zur practischen Arzneykunst gehörige Schriften
Person:
Whytt, Robert
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39362/554/
55* 
ibemgflen erbif enben blabungêtreibenben unb Sletbenmittel 
tt)un. Socb bieruon bewarb ein mehrere». 
6) heftige (Semücl>$bctt>egimgest. .tom mendier* 
tien* ober bt)fieri|cbe 33cfcbibcrben bon biefer Urfad)c ber, 
fo be|iel)et bie Teilung barinnen : 
n) Saß man alle unangenehme 2lnb(icfe unb jebe 
@elegenl)eiî bermdbet, bie heftige Setbenfcbaften ober 33i* 
megungen bel SKerbenfbjiemê erregen faim. 
b) Saß man bie Serben ftârft, bamif bie (Seele 
nicht bon ben (ïinbrûcfen bon äußerlichen Singen, ober 
bon 3been, bie bloß bureb î>rô «aebbenfen entfieben, 
heftig bewegt werben fann. Sie bellen Mittel m biefem 
Gr.bjîbecfe finb bie gieberrinbe, bie bittern Mittel, bà$ 
Gifeu, ' baê faite 33ab unb bie Bewegung, ingleicben 
febicflicbe Cftabrungômittel, bon melcben Singen allen 
oben nad)jufel)en ifi *). 
■ c) ©é îücrben oft 5ierbenbefcbmerben, bie bon fiar» 
fen ©emûtbêbetbegiingen foinmen, berbinbert, gefdnbâcbt 
ober gebeilet, menn man anbere ßmpfmbungen unb Sei* 
benfebaften, bic flatter finb, erreget. 5Bir baben hier» 
bon ein ttterfroürbtg igepfpiel an ber 3lrt, auf melcbe 
25oerl>aat)e bie .fiinber in bem 3lrmenl)aufe ju parlent 
gebeilet **). Gpileptifcbe Unfälle bat man bureb ©cblage 
bertrieben ***), guefungen bon Mnfebnierjen bureb 33la» 
fenpbafler, 
« 
4 r 
*y oben ®dfe 479# 
**) ®tc^e oben ©eite 398. tt* f» * 
#*#) KAAV BOERHAVE |ttipet. faC. Hipp. di£t. 
§. 406 3n ber ©.efebiebte ber tarifer Slcabcmie 
ber SBtffenfcbaften 1752. ftttbef fic^ eine 9îad)rid)f 
»on einem SD?4bcb«n, bie bon epiieptifd;en Slnfaüen, 
welche
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.