Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sämmtliche zur practischen Arzneykunst gehörige Schriften
Person:
Whytt, Robert
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39362/372/
37° 
/ 
I 
mcrflid) «B Bei) «nBern fmb. Senn inBem einige nur 
über Siel, Spange! Bes 2lppetitS, 23leBungen im 33îagen 
unB ©èBarmen, Ben Jpuflen, Sngbrujligfeit, &opf> j 
feBmer;eit, ober ©cgmerjett, Bie im Sorper Bin unB wie* jj 
Ber siel)eii/ ftd) Beilagen; fo empftnBen anBere, wegen Jj 
Ber gr&gern Bartlicgfeit unB 23eweglid)feit it>rcr 3ler< jj 
Den/ nicgt nur einige Biefer Zufälle in einem oiel jlärfern 
©raBe, fonBern fie [inB aucB augerorBentlicgen 23lut* 
fmv;ungen, OBnmacBfen unB Befttgeit B#enfd)en Be¬ 
dungen auSgefegt. 
Sine SSerjiopfung oBer UnterBrucfung Ber mrnailt- 
d)en Reinigung farm Serben* unB Bpfierifcge Bufalle, ent« 
weBer wegen Ber ©pmpatBic Ber 25armutter mit anBcru 
SBeilen BeS SorperS, oBer wegen eines UeberjïnffeS inuu 
23lute, über enBlid) BeSwegen BerPorbringen , weil eine 
Ben Herren fcgaBlidje Materie im Sorper jurucfgeBal* 
ten wirB. 
a) 5tad) Bemjenigen, waS wir eben pen Ber nterf* 
wurBigen ©pmpatBie Ber Perfd)ieBenen Sl)eile BeS Ser* 
perS unter einanBer gefagt BaBen *), wirB eS unS nid)t 
unwaBrfcBeinlid) twforamen, Bag Perfd)ieBene SBeilc Beo 
SBrperS Burd) Bie ©t)mpatl)ie iBrer Herren mit Ben merPen 
Ber 23armutter in Bewegung gefegt werBen formen. SS 
iji «Ber anjumerfen, Bag wenn Bie monatfieBe Reinigung 
pcrflopft ijt, Ber lagert gemeiniglich juerfi leiBet, unB 
«löBenn, wegen feiner Uebereinflimmuug mit faff «lien 
«nBeru SBcilen Beo SBrperS, Bie meiften Ber naeBBer er? 
folgcnBen 23efd)werBen entfiel)cn. ©o fcheinc» Bie kiy* 
jlerifcBen Bucfungen unB «nBere Beftige Bufaüe, Bie 
mancBmal auf eine plot;liege Sgerflopfung Ber monatlid)en 
—. v ! » 
3îeini 
') ©iege oben b«S crfteSapitel Sîo, 11, o) ©,265.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.