Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sämmtliche zur practischen Arzneykunst gehörige Schriften
Person:
Whytt, Robert
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39362/253/
25t 
8. 3?a tie Werten gort febtmgeit teé mgrficbfeit 3®e* 
fenê, teê ©ef)inié «nt Sîûcfenmarfé (int, fo ifl mate* 
' ; jctänliri), 
Rieten, weniger biefer, olé fle $utwr woren. Ste 
•£er$en ber gro'fcbe werten, wenn rann fie ohé tem 
.Körper genommen, in ter Stof jeteémof, wenn 
fïe ft cf) jufammenjreten, Heiner, unt eé febeint ihre 
Sufommenjietung, nicht ton einer Sfuffcbwelfung 
iîjrer gaben ober ©efdfje, fonbern »on einer web* 
rern SJÎofjernng unt genaueren Sßerutrung terec 
Steife, oué tenen fie befïeben, berjurubren, 
2. ) Sie aufjerortentfiebe Kleinigkeit ter Werten 
unt tie fetr longfome Slbfonberung unt Bewegung 
beé in i&nen enthaltenen ©affeé, machen eé unwahr* 
fcbeinlicb, bag tie Bewegung ter ïBïusfefn eon 
einer Sluébefjnung ifjrer gaben, bureb einen pfdfjfi* 
eben €inffu§ beé 9?eroenfafté, berrubren follfe. 32?ir 
toten ouct feine Urfocte ju gfouben, to§ ter SJÎer* 
tenfoff tie SKuéfelfdben turct eine SSerbunnung 
( rarefaction ) ober SiuftroufêU ( efferuefeeace) oué* 
befjne. 
3. ) 3e difer ber Ädrper wirb, befîo metr werben 
bie SKuéfeln fetnenorfig^ toé i(i, i^re gaben wer* 
ben on itren 0iben in tidjfe §aten oerwontelf, unb 
biefeé gefetietef frötjeifiger, wenn tie SKuéfeftt 
»iel getrouett worben. €nffîunte bie Jufuuimen* 
lietung eineé îD?uéfeié ton einem SJuffctweffèn feinet 
. §dten bureb eine tiueintringente geuctfigfeif, fo 
Würbe berfelte, je metr er bewegt würbe, befîo we* 
niger fdtig feçn fetnenortig ju werten, 
4*) @inb tie SRuéfelfdten fyofyl unb epiintrifet, 
ober fînt fie gué ffeinen SSfofen jufommengefegt, fo 
fonn mon jeigen, bog fie im erften gott nidtt ôtec 
baé fünfte^ unb im (extern niefft über b«é britte 
Stetl
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.