Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sämmtliche zur practischen Arzneykunst gehörige Schriften
Person:
Whytt, Robert
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39362/236/
■ *33 
fer, t>evtot)v ein ©tûcf ton eben tiefem ©fein 55 binnen 
eben fo biel jSeit fünf ©ran. 
3n tiefem lebten Skrfudj jeigen fid) tic fleinauffb* 
fenten Kräfte bei Kalftoafferi genfer, ali oben in tem 
erfiett unt jroeuten Skr fliege, unt ubertreffen tie Grafte 
bei (5arlibabei in ten 9krfud)en 31 unt 33 ton $. 
©pringsfelt unt ein grogei. 
£)b man nun aber gleich aui tem bisher angefuhr* 
ten gebt, tat; nicht nur bai Kalftoaffer, fontern auch tie 
aufgelegte ©eife ten ©tein in berfchloffenen ©efdgen 
eben fo gefd)tmnt unt noch gefd)tointer all bai Sarliba* 
ter SBajfer augbfen ; fo brachte ;tod> biefei ledere 2Baf* 
fer bet) ©feinen, tie in offenen ©efàgen fo hingefegf mir* 
ten, tag bai Staffer aui ter Quelle befldntig über fie 
roeggiegen fonnte, tie Slugbfung terfelben biel gefdjminter 
ju ©tante, ali ei Kalftoaffer oter ©eifenficterlauge, ja 
irgent ein anterei befanntei 3luflofungimiftel, menn 
ntan t>iclleid>t ten flarfen ©alpetergeifi auinimmf, hafte 
thun fonnen. Senn bet) tem erften bon S. ©poings? 
feit angefiellten Sîcrfuch tourte ein 35lafenjlein bon tritt« 
halb Unjen in fed)i Sagen gatislid) aufgelegt. Skr* 
gleid)t man tiefen SSerfuch mit S. ©poingsfelts löer* 
fud) 25, fo toirt man gnten ? tag tie augbfente .Kraft, 
tie tai Sarlibatenoaffer, toenn ei begdnttg aui ter 
Quelle über ten ©fein toeggiegf, befiget, neun unt 
trengig mal groger fet), ali wenn ter ©fein bloi täglich 
in frifdjei SSager gelegt toirt. 3d) getraue mir nicht 
tie Urfad)e tiefei betounternimurtigen Unferfchieti ter 
gein;ermalmenten Kräfte tei ëarlibabermafferi unter 
tiefen oerfchietenen Umgdnten ju begiutmen. ®îan 
fann folgen faum aui ter gelinten 33eioegung tei fBaf> 
«p 5 feri
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.