Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lehrsätze aus der Physiologie des Menschen: zum Gebrauche seiner Vorlesungen. Erster Band
Person:
Prochaska, Georg
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39356/89/
76 
dem Zufammenziehen der Zahnhöhlen, nachdem die 
Zähne ausgenommen worden find. Weil diefe Kraft 
des Zellengewebes allerdings mehr an fich zu haben 
fcheint, als von der puren Federkraft fich erwarten 
Iäfst, und auch nur im Leben Statt findet, fo wird 
fie mit unter die lebenden Kräfte gerechnet. 
*; Anfangsgründe der Phyfxologie. §• 50, 
XXVI. I n ft i n c t. 
5. >35‘ 
Der Inftinct ift ein innerlicher Trieb nach ver- 
fchiedenen Bedürfniflen unfers Lebens und unfers 
Dafeyns, der fich bey Menfchen fow’ohl als bey 
Thieren gleich von der Geburt an äufsert. So weifs 
ein tieugebohrnes Kind ohne allen Unterricht zu ath- 
men, die Milch aus den Brüften auszufaugen, zu 
verfchlucken, feinen Schmerz mit Weinen auszudrü- 
cken u. f. w. Bey erwachfenen Menfchen äufsert 
fich ein mächtiger Inftinkt zur Fortpflanzung feines 
Gefchlechtes und Verforgung feiner Kinder; und oft 
treibt er den Menfchen in Krankheiten zur Wahl ei¬ 
ner heilfamen Arzeney. Bey Thieren ift der Inftinct 
faft noch ftärker als bey Menfchen, als ob die Na¬ 
tur ihnen durch Inftinct hätte erfetzen wollen, was 
ihnen au Verftand und Sprache fehlt. So willen die 
meiften Thiere gleich von ihrer Geburt an fich felbft 
ihre Nahrung zu finden, ihre Waffen zur Verthei-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.