Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Studien zur Descendenz-Theorie. I. Ueber den Saison-Dimorphismus der Schmetterlinge
Person:
Weismann, August
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39349/44/
41 
nessa Lev ana > lässt sich doch nicht die eine Form aus der 
andern einfach durch Verbreiterung der vorhandenen schwar¬ 
zen Stellen ableiten; denn an derselben Stelle, an welcher bei 
Levana ein schwarzes Band verläuft, findet sich bei der sonst 
viel mehr Schwarz enthaltenden Prorsa eine weisse Binde 
(Vergleiche die Fig. 1-9). Die Zwischenstufen, welche man 
künstlich durch Kälteeinwirkung auf die Sommergeneration 
erzeugt hat, zeigen Schritt für Schritt, je nach dem der 
Rückschlag mehr oder weniger vollständig eingetreten ist, 
wie mitten auf der weissen Binde der Prorsa ein schwarzer 
Fleck entsteht, der grösser wird, um schliesslich bei der 
vollständigen Levanaform mit einem andern von vorn in die 
Binde hereinwachsenden schwarzen Dreieck zu einem schwar¬ 
zen Band zu verschmelzen. Die weisse Binde der Prorsa- und 
die schwarze der Levanaform decken sich auch keineswegs, 
sondern bei Prorsa ist eine ganz neue Zeichnung entstanden, 
die nicht durch blosse Farbenvertauschung aus der Levana- 
zeichnung zu erhalten ist. 
Es entsteht also hier unzweifelhaft die neue Form nicht 
blos dadurch, dass ein gewisses Pigment —hier das Schwarz 
— in grösserer Menge erzeugt wird, sondern dadurch, dass die 
Pigmentvertheilung zugleich eine andre wird, dass an dersel¬ 
ben Stelle, an welcher früher Schwarz sich ablagerte, jetzt 
Weiss auftritt, während an einer andern das Schwarz bleibt. 
Wer die Prorsa-und Levanaform miteinander vergleicht, 
wird nicht umhin können, sich zu verwundern, wie eine so 
total verschiedne Zeichnung nur durch die direkte Einwirkung 
äusserer Verhältnisse entstehen konnte. 
Die vielen Zwischenformen aber, die wir künstlich erzeu¬ 
gen können, sind — wie mir scheint — ein neuer Beweis 
für die Allmäligkeit der Umwandlung. Atavistische 
Zwischenformen können, nur da Vorkommen /wo 'sie in der 
N 7 t 
phyletischen Reihe auch wirklich einmal bestanden haben. 
Allerdings kann ein Rückschlag'nur in einzelnen Charakteren 
erfolgen, in andern aber die neue Form bestehen bleiben, es 
ist das sogar die gewöhnlichere Form des Rückschlags, und
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.