Volltext: Leitfaden der Experimentalphysik: Eine Anleitung zum Gebrauch der physikalischen Apparate für Volks-, Bürger- und Fortbildungsschulen

33 
skop, so gehen die Goldplättchen entweder wieder zusammen 
oder sie entfernen sich noch weiter voneinander. Im ersten 
Falle ist der Körper negativ, im anderen Falle positiv elektrisch. 
48. 49, Elektrophor mit Fuchsschwanz. 
Mit Hilfe des Glasstabes und der Siegellack- oder Hartgummi¬ 
stange kann man immer nur eine geringe Menge Elektrizität erzeugen ; 
etwas mehr erzeugt man mit Hilfe des Elektrophors, d. h. des 
Elektrizitätsträgers. Er besteht aus einer runden Hartgummischeibe, 
die auf beiden Seiten mit einem Streifen Stanniol belegt und 
einem Metalldeckel (Konduktor), in dessen Mitte ein Glas- oder 
Hartgummistab, der mit einem Messinggewinde versehen ist, als 
Griff eingeschraubt wird. 
Um den Elektrophor in Tätigkeit zu setzen, legt man ihn 
auf die ebene Tischplatte und peitscht ihn in schräger Richtung 
mit dem Fuchsschwanz, wodurch er negativ elektrisch wird. Setzt 
man nun den Konduktor auf, so wird dieser auf der unteren 
Seite positiv elektrisch, auf der oberen negativ. Durch die Hand 
leitet man die negative, welche abgestoßen wird, fort, und er hat 
so nur noch positive Elektrizität. Hebt man ihn nun an dem 
äußeren Ende des Griffes, nachdem man denselben recht trocken 
abgerieben hat, hoch und bringt den Knöchel in seine Nähe, so 
springt ein Funken über. Leitet man die negative vorher nicht 
ab, so ist er aufgehoben unelektrisch. Ebenso kann man nun 
auch die Versuche mit den elektrischen Pendeln und mit dem 
Elektroskop wiederholen. Ohne die Gummischeibe von neuem 
zu peitschen, kann man den Konduktor immer wieder elektrisch 
machen, indem man ihn aufsetzt, die gleichnamige ableitet und 
ab hebt. 
49 a. Reibungs - Elektrisiermaschin e. 
(Statt des Elektrophors und des Fuchsschwanzes liefern wir auch eine 
Reibungs-Elektrisiermaschine oder eine Influenzmaschine und kostet der 
Apparat Mk. 15 mehr.) 
Die Reibungs-Elektrisiermaschine hat drei Hauptteile: 1. den 
geriebenen Körper, 2. das Reibzeug und 3. den Konduktor. Der 
geriebene Körper ist eine Glasscheibe, welche auf einer Welle 
3
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.