Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Haupt-Katalog (Jubiläums-Ausgabe) der Leipziger Lehrmittel-Anstalt von Dr. Oskar Schneider
Person:
Anonymous
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39328/41/
Auschnnungsbilder. 
21 
*Meinholds Bilder für den Anschauungs-Unterricht. (Fig. 39). In Farbendruck. Format 68:94 cm. Mk- 
Bildergrösse 61 : 86 cm. In 4 Lieferungen à 5 Blätter auf Lederpapier Je 5 Blatt auf einmal 5.— 
Jedes Blatt einzeln . ............................1-20 
Mit Bandeinfassung und Ösen je 5 Blatt.....................6.— 
» » jedes Blatt einzeln.....................1.40 
Text dazu: Grüllich, Schulrat. Entwürfe für den Anschauungs-Unterricht.......5.50 
Inhaltsübersicht. 
Lieferung I. 
Frühling. 1. Wiese: Mühle. Blühender Baum. 
Sommer. 2. Feld: Schnitter. Baden. Lerche; Hamster. 
Herbst. 3. Wiese; Schäfer: Kühe. Wind; Windmühle. Drache. 
— Segelschiff. 
Winter. 4. Wiese: Mühle: Schlitten. Schneemann. 
Verkehr, Handwerk. 5. Verkehr: Beisende; Gasthaus. Postwagen. 
— Eisenbahn. Dampfschiff. 
Lieferung II. 
Frühling. 6. Garten und Feld: Gärtner. Pflügen. 
Sommer. 7. Feld: Ernte; Gewitter. Ährenlesen. 
Herbst. 8. Wald: Jäger — Holzarbeiter. Forsthaus; Specht. 
Eichhörnchen 
Winter. 9. Bauernhof : Dreschen. Geflügel. 
Verkehr, Handwerk. 10. Schmiede; Bergleute. 
Lieferung III. 
Frühling. 11. Wiese: Heuernte. Störche. Maulwurf. 
Sommer. 12. Wald: Heidelbeere. Buche. Quelle. — Natter. 
Herbst. 13. Weinbau: Stromleben. Fischer. 
Winter. 14. Christmarkt. 
Verkehr, Handwerk. 15. Maurer; Zimmerleute. Ziegelbrennerei. 
Lieferung IV. 
Frühling. 16. Dorf: Dorfgasse. Friedhof. 
Sommer. 17. Garten: Kirschen. 
Herbst. 18. Feld, Obstgarten : Kartoffelernte. Abziehende Vögel. 
Winter. 19. Stube. 
Verkehr, Handwerk. 20. Bäcker, Fleischer. 
Fig. 39. Verkleinerung nach Meinhold’s Anschauungsbildern. Tafel 6. 
Meinliolds Handwerkerbilder (für den Anschauungsunterricht und zur Heimatskunde). Unter 
Mitwirkung des Geh. Schulrats Grüllich und Professor Thieme. (Fig. 4
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.