Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Haupt-Katalog (Jubiläums-Ausgabe) der Leipziger Lehrmittel-Anstalt von Dr. Oskar Schneider
Person:
Anonymous
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39328/282/
2C,0 
Apparate zur Mechanik, 
*Schw ungapparat mit 8 an einem Querarm hängenden Kugeln, die sieh der Schwungkraft ent¬ 
sprechend heben (Fig. 410) ............... . . . . 
Farbenmäntel nach B. Kolbe, 14 verschiedene 
Die Farbenmäntel geben beim Rotieren ganz kontinuier- über und zeigt in der Mitte das gleiche Mischverhältnis beider 
liehe, durch ihre Schönheit überraschende Farbenübergänge Farben. Um den Prozentsatz der einen Farbe in der Mischung 
und lassen auf einen Blick alle möglichen Mischfarben der ersehen zu können, benutzt man einen grossen Blendschirm 
beiden Komponenten ersehen. Schwachverjüngte Hohlcylinder mit in der Höhe verschiebbarem Diaphragma, woran eine 
aus Karton von 200 mm Länge und 45 mm Durchmesser sind Teilung. Zur Aufnahme der Farbenmäntel dient ein schwach 
mit zweifarbigen Papierdreiecken derartig bezogen, dass man konischer Hohlcylinder mit Zapfen für die Schwungmaschine, 
bei Rotation an jedem Cylinderende eine reine Farbe erhält. Es ist möglichst genaues Rundlaufen der Mäntel erforderlich. 
Von den Enden ab geht die Farbe allmählich in die andere 
Für Demonstration der Farbenmischungen besteht die Kollektion aus: blau-rot, blau-grün, blau- 
gelb, rot-sebwarz, rot-gelb, rot-grün, grün-gelb, grün-weiss und Spektralfarben, für Unter¬ 
suchungen auf FarbenWindbeit aus grün-grau, gelb-grau, blau-grau, purpur-grau Komplett 
ohne Holzcylinder..... ■ ...............• ■ ■ • • 
Holzcylinder zur Aufnahme der Farbenmäntel, mit Zapfen für die Schwungmaschme..... 
Blendschirm mit Schieber, Teilung und Halter..................... 
Mk. 
II.— 
11 — 
5 — 
5.50 
30.— 
18.— 
5.— 
11.— 
♦Apparat zur Erklärung des Beharrungsvermögens, einfach (Fig. 41))..........9-— 
Derselbe nach Ernst Schulze.......... ........... : ■ ■ ■ ■ ■ 42. 
*Apparat zur Bestimmung des Trägheitsmoments nach Kurz, bestehend aus 2 ungleichen, an Fäden 
aufgebängten Kugeln und federndem Hammer, auf Stativ (Fig. 412)....... ■ • ■ 
♦Bohnenberger’s Apparat zur Erklärung der Gesetze der Umdrehung der Erde um ihre Achse 
(Fig. 413)........................... Mk. 24.- und 
♦Gyroskop, zur Erläuterung der Körper, welche sich frei um ihre Achse bewegen (Fig. 414) M. F. 1369 
Mk. 11.— und 
Centrifugalbahn, Metallrinne auf Stativ mit Glaskugel. Fr. 297 . . . . ■ • ■ • • ■ - • • • 
Vorrichtung zu Foucault’s Pendelversuch nach W. 88—90, mit Cardaniseber Aufhängung 
Mk. 120.— und 8o.- 
do. nach Fr. 489—492, einfacher.........................42 
do. nach Eis. 85..................... 
Pendelapparat, einfach; Holzstativ mit 4 verschiedenen Fadenpendeln . . . 
Derselbe auf Metallstativ..................... ■ ....... 
Apparat um den Einfluss des Luftwiderstandes zu zeigen, nach Fr. 478, auf Stativ . . . • ■ 
♦Rotationskreisel nach Schmidt, W. D. 82— 85, inkl. Stativ, mit drehbarem Kopf und Auf hänge- 
Vorrichtung mit Gelenk iFig. 415)........................ 
Derselbe grösser.................................J ,oU 
Mk. 12.— und 
50.— 
7.50 
18.50 
9.25 
Leipziger Lehrmittel-Anstalt von Dr. Oskar Schneider in Leipzig.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.