Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Experimental-Zoologie. 5. Funktion. Eine Zusammenfassung der durch Versuche ermittelten Gesetzmässigkeiten tierischer Verrichtung (Ausübung, Wechselwirkung, Anpassung)
Person:
Przibram, Hans
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit38680/194/
o. Dasselbe Exemplar, verwandelt, von der rechten Seite; bloß ein 
Höcker bezeichnet die zugleich mit den eigenen Kiemen des 
Empfängers rückgebildete implantierte Kieme. (Nach Kornfeld.) 
p—u. Köpfe und Rümpfe, von oben, mit implantierten Hautstückchen. 
p. Kurz vor der Metamorphose stehende Larve mit implantiertem 
Hautstück einer sehr jungen Larve. 
q. Dasselbe Exemplar verwandelt; das transplantierte Hautstück hat 
den larvalen Charakter des Spenders noch beibehalten. 
r. Larve mit eingesetztem Hautstück einer älteren Larve. 
s. Dasselbe Exemplar, unverhältnismäßig lange im Larvenzustande 
verharrend; das transplantierte Hautstück hat sich bereits ver¬ 
wandelt. 
t. Salamanderlarve mit eingesetztem Hautstück einer Axolotllarve. 
u. Dasselbe Exemplar mit gleichzeitiger Verwandlung der Implantâtes 
(Nach und zu Weigl.)
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.