Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Experimental-Zoologie. 3. Phylogenese. Eine Zusammenfassung der durch Versuche ermittelten Gesetzmäszigkeiten tierischer Art-Bildung (Arteigenheit, Artübertragung, Artwandlung)
Person:
Przibram, Hans
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit38676/331/
TAFEL IX. 
Bastarde der Fische (Pisces). 
1 a. Saibling, Salmo salvelinus. 
1 ß. Trutta fario (J X Salmo salvelinus 9. 
1 c. Bachforelle, Trutta fario (Originale zu Kraus und Przibram). 
2 a. Fundulus heteroclitus, 48 ständiges Ei. 
2 ß. F. heteroclitus 9 X K majalis , 48 ständiges Ei. 
2 6. F. majalis 9 X F heteroclitus <$, 48 ständiges Ei. 
2 c. Fundulus majalis, 48 ständiges Ei (nach Newman). 
3 a—c, Fundulusembryonen, ausschlüpfreif, aus den entsprechenden Eiern 
2 a—c (nach Newman). 
4 a. F. heteroclitus, Anaphase einer Furchungsspindel. 
4 ß. F. heteroclitus 9 X Menidia notata rj1, Anaphase einer der ersten drei 
Furchungsspindeln. 
4 6. M. notata 9 X F. heteroclitus J1, Anaphase einer Furchungsspindel 
(nach Moenkhaus). 
4 c—5. M. notata 9 X F. heteroclitus (j1, Anaphase einer späten Furchungs¬ 
spindel (nach Moenkhaus). 
6 a. Flußbarsch, Perca fluviatilis. 
6 ß. P. fluviatilis 9 X Acerina cernua . 
6 6. A. cernua 9 X P. fluviatilis $. 
6 c Kaulbarsch, Acerina cernua (nach Kämmerer). 
7 a—c, Rumpfquerschnitt entsprechend 6 a—c (nach Kämmerer). 
8 a—c. Kiemendeckelrand entsprechend 6 a—c (nach Kämmerer). 
ExperimeirtakZoologie: Phylogenese. 
Taf. IX. 
Verlag von Franz Deulicke inM5ea und Leipzig. 
Chromolirtuj.Druck Y.Th.Bannwa rth, Wien. 
H. Przibram
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.