Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Experimental-Zoologie. 2. Regeneration. Eine Zusammenfassung der durch Versuche ermittelten Gesetzmässigkeiten tierischer Wieder-Erzeugung (Nachwachsen, Umformung, Missbildung)
Person:
Przibram, Hans
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit38675/353/
Filograna- und Serpulastadium m der ontogenetischen Entwicklung des 
Operculums vom 23., 34. und 45. Tage (nach Zeleny). 
13. Protula, 
14. Filograna, 
15. Serpula, dauernde Ausbildung der dem Operculum von Hydroi'des ent¬ 
sprechenden Kieme (nach Zeleny). 
16. Apomatus ampullifera, Dorsalansicht eines „Rechtshänders“; 
16 et Regeneration des autotomierten Tentakelkranzes, 16 a « desselben 
nach gleichzeitiger Entfernung des Hinterkörpers hinter dem ersten, 
16 an’ hinter dem dritten Thorakalsegmente (nach Zeleny). 
17. Allolobophora, wie 9 dargestellt, aber im Längsschnitt (Sehema nach 
Iwanov), a—y Regenerationsmodi am Hinterende (nach Abel); 
17 a—c Regeneration am Vorderende nach zweimaliger Operation (nach 
Kroeber); 
17 / Mittelstück beiderseits, nach vorne doppelt regenerierend (nach 
Korschelt) ; 
17 g Regeneration eines seitlichen Kopfes von einem freigelegten Nerven¬ 
ende (nach Morgan); 
17 h Heteromorpher Kopf am Kaudalende eines kleinen invers transplan¬ 
tierten Schwanzstückes regenerierend (nach Hazen); 
17 i Heteromorpher Schwanz (nach Morgan). 
18. Phascolosoma vulgare (nach Bülow den Kopf unverändert regenerierend). 
19. Phoronis Mülleri, Längsschnitt, a Regeneration nach hinten, a nach vorne 
(nach Schultz). 
20. Actinotrocha branchiata, die Larve der Phoronis; a und a analog 19 a 
und a (nach Schultz). 
21. Clepsine tessulata, von oben; 
21 a Kopfregenerate, 21 a Schwanzregenerat (nach Gluschkiewitsch).
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.