Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Musik und die musikalischen Instrumente in ihrer Beziehung zu den Gesetzen der Akustik
Person:
Zamminer, Friedrich
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit38533/296/
281 
fid? bie glöten, Oboen, gagotte, bie §orner unb Oronpeten in ben 
Orpeftern ben ©treipinftrumenteu ebenbürtig gur @eite unb, mas 
feit ben Konten ber fppifpen @^ictc nic^t melp ba gemefen, 2te 
tuofen anf SBlaSinftrumenten traten auf. gn Deutfplanb fatten 
fpon gu Knbe beS 17. ^aïjrïpnberts einzelne Meifter beS glötem 
piels Infrnerffamleit erregt. Die $errlipen Konpofitionen 
nnb Mogart’S mufften ben ^nftrumentenmapern, trie ben ausübem 
ben fünften, pm mäptigften @born bienen; bennop gelang es 
erft im 19. galplpnbert, bie SBlaSinftrumente aller ©atfungen fotoeit 
p oerebeln, ba§ fie jeber Tonart mit faft gleicher Seic^tigfeit fip 
bieten nnb pre Done in ber gleipfpmebenben Denperatnr geftimmt 
finb. Krft in biefer ootlfommeneren gorm finb fie mürbige Organe 
ber @eelenprape gemorben, in melper SßeetfyoOen’S 3nftrnmen- 
talconpofitionen p un« reben. Mit ben ^nftrumenten nuferes efyr* 
mürbigen ^rätorinS ober gar Sirbung’S nnb beS efpfamen 
(Spnlmeifters Igricola auSgefüfyrt mürbe, uns jene ©prape 
mermelp oerftänblip gemorben fein. 
^nbem mir uns pr afuftifpen Inapfe ber SölaSinftrumente 
nuferer Orpefter, ber glitte, Klarinette, Oboe, beS gagott'S, ber 
Dronpete, beS §ornS, ber ^ofaune, fomie einiger Söajftnftrumente, 
beS Verbeut, ber Ofpifleibe, beS SSombarbonS- unb ber SBafftuba 
menben, ftellen mir einige allgemeine ©efiptspmïte boran, melpe 
in biefem (Gebiete p Orienten geeignet finb. 
23or Ment mirb ber Kljaracter eines SBlaSinftrnutenteS burp 
bie Irt bebingt, mie bie Öuftfänle in put fpmingt, ob uap ben ®e= 
fe^en mie in einer offenen ober mie in einer gebedten pfeife. Söemt für 
bie glitte ber 23au fetbft fpon biefe grage beantmortet, fo ift biejg 
nipt in gleicher Kntfpiebemfyeit bei ben übrigen 3nftrnmenten, bereu 
eines Knbe gang in ben Munb genommen mirb, ber gall, am 2öe* 
nigften bei ber Klarinette, ber Oboe unb bem gagott, in melpen 
baS SKoljrblattmunbftütf nur eine enge ©palte offen ßifft* 
loS entfpeibet fip bie grage bnrp bie üiatnr ber parmonifpen 
Oberrepe. Oreten bei bem Ueberblafen pnäpft bie Octaoe, bann 
bie Oninte ber Octaoe, furg bie Done anf, bereu ©pmingungS* 
mengen im $erpltnp ber 3aplen ^ P 3, 4, 5, 6, 7 . .. gunelp 
men, fo pat man es mit einer offenen Sßfeife gu pum Dieg ift
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.