Bauhaus-Universität Weimar

44 
Fünfter Abschnitt 
Erregungsstelle nicht nur durch die Raumluft, sondern auch in 
Bauteilen fort, so daß gegebenenfalls sämtliche, den Raum be¬ 
grenzenden Flächen entsprechende Schwingungsbewegungen aus¬ 
führen, die dann an die Raumluft abgegeben werden. Da die Schall¬ 
geschwindigkeit mit der Elastizität des leitenden Mediums wächst, 
feste Körper also die Schallschwingungen schneller fortpflanzen als 
Gase, gelangen die durch die Baumasse sich fortbewegenden Schall¬ 
wellen trotz des Umweges fast zur gleichen Zeit an das Ohr des Hörers 
wie der von der Schallquelle auf kürzestem Wege durch die Luft 
vermittelte Schall. Durch die Resonanz kann daher eine günstige 
Verstärkung der unmittelbaren Schallwellen herbeigeführt werden. 
Der leitende feste Körper muß besonders für die allgemeine 
Resonanz befähigt sein; da nun dünnwandige Holzplatten die Eigen¬ 
schaft der allgemeinen Resonanz in erhöhtem Maße zeigen, fertigt 
man die Umschließungsflächen eines Raumes oft aus Holz. Ebenso 
erklärt sich die günstige Wirkung hölzerner Emporen und Holz¬ 
vertäfelungen. Durch starke Belastung der Bauteile wird eine 
starke Spannung erzielt und somit die Leitfähigkeit für Schall¬ 
schwingungen erhöht; die meisten Baustoffe begünstigen die Aus¬ 
breitung von Schallschwingungen, denen tiefe Töne entsprechen. 
Natürlich kann auch durch die Energie der unmittelbaren 
Schallwellen, die sich durch die Raumluft vom Schallerreger 
fortpflanzen, die Mitschwingung veranlaßt sein. In jedem Falle 
ist — wie bei der Reflexion — zu beachten, daß für irgendeine 
Stelle des Zuhörerraumes der Luftweg der verstärkenden Welle 
nicht mehr als um 17 m größer ist als der Weg der unmittelbaren 
Schallwelle. 
Besonders störend ist die au sw äh len de Resonanz,, die eintritt, 
wenrTein im Raum befindlicher Körper oder ein abgegrenzter Teil 
der Raumluft oder gar die gesamte Raumluft — was besonders 
bei kleinen Räumen der Fall ist — durch einen bestimmten Ton 
in Eigenschwingung versetzt wird. Das im Rhythmus seiner 
Eigenschwingung erregte Gebilde kann durch die kräftige Resonanz 
sehr ungünstig die Schallwirkung beeinflussen, während Baustoffe 
oder Einrichtungen, die durch alle Töne des musikalischen Bereichs 
in Mitschwingung versetzt werden, im allgemeinen günstig sind.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.