Bauhaus-Universität Weimar

56 O. Stumpf. Über neuere Untersuchungen zur Tonlchre. [VI. Kongr. 344] 
entgegentreten, und deren heutige Fixierung durchaus auf dem 
Konsonanzprinzip beruht. In Verbindung damit wurden dann auch 
bestimmte Punkte der Qualitätsreihe ausgezeichnet, die wir die histo¬ 
rischen Qualitäten genannt haben. Zugleich bildeten sich Gefühls¬ 
empfindungen aus, deren Wandlungen innerhalb sehr kurzer Zeit¬ 
räume durch die Musikgeschichte bezeugt sind. Diese Neu- und 
Umbildungen haben sicher einen tiefzentralen Sitz, wie überhaupt 
mit dem Zurückwandern von der Peripherie zum Zentrum immer 
größere Labilität der psychischen Erscheinungen verbunden ist. 
Mit diesen zwar noch stark hypothetischen, aber durch weite 
Perspektiven immerhin lohnenden Ausblicken mögen wir schließen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.