Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Beitrag zur Kenntnis der Spaltung des Eiweißes mittels verdünnter Mineralsäuren
Person:
Oswald, Adolf
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit37513/4/
Über Eiweißspaltung mittels verdünnter Mineralsäuren. *95 
Analytische Belege. 
Jodei weiß, 
0.1533 g Substanz verbrauchen 4,9 ccm Thiosulfatlüsung *) = 0,017522 g J 
= 11,43 °/o J. 
0,2013 g Substanz verbrauchen (5,3 ccm Thiosulfatlüsung = 0,022528 g J 
= 11,19° o J. 
0,1317 g Substanz verbrauchen 4.25 ccm Thiosulfatlüsung =;• 0,015198 g J 
= 11,53°/« J. 
Im Mittel: 11.38°,« J. 
Spaltprodukt. 
0.0632 g Substanz verbrauchen 1,5 ccm Thiosulfatlüsung*) = 0,001897 g J 
= 3,00°/o J. 
0.0856 g Substanz verbrauchen 2,6 ccm Thiosulfatlüsung 0;003289 g J 
= 3,84 °/o J. 
0,0973 g Substanz verbrauchen 3,1 ccm Thiosulfatlüsung ■== 0,003922 g .1 
= 4,03 °/o J. 
0,1302 g Substanz verbrauchen 11,8 ccm Thiosulfatlüsung '••== 0,01493 g .1 
= 11,46 °/o J. 
0.0553 g Substanz verbrauchen 4,3 ccm Thiosulfatlüsung = 0,00544 g J 
=* 9,83 °/o J. 
0.0832 g Substanz verbrauchen 6,4 ccm Thiosulfatlüsung = 0,00809 g .1 
= 9,73°/« J. 1 
0,0634 g Substanz verbrauchen 2,85 ccm Thiosulfatlüsung3) =±= 0,005538 g J 
- 8,73°/« J. 
0,0723 g Substanz verbrauchen 2,35 ccm Thiosulfatlüsung— 0,004566 g J 
= 6,31% J. . 
0,0573 g Substanz verbrauchen 2,9 ccm Thiosultatlüsung — 0,005634 g J 
= 9,83 °/o J. 
0,2013 g Substanz enthalten 0,02303 g N = 11,44 °/o N. 
0,0994 » 
» 
» 
0,01085 » » 
= 10,91°/« 
0,1253 » . 
, » 
» 
0,01325 » » 
= 10,58 V" 
0,1172 » 
» 
. » 
0,01515 » » 
12,93% 
0,1020 » 
» 
» 
0,01211 » » 
= 11,86°/« 
0,1066 » 
» 
» 
0,01288 » » 
= 12,08°« 
0,1527 » 
» 
» 
0,01670 » » 
~ 10.94°« 
0.1437 » 
• » 
» 
0,01609 » » 
= 11.20 °u 
0,0938 » 
» 
» 
0,01156 > » 
= 12,33°« 
22. September 1909. 
V) 1 ccm der Lüsung entspricht 0,003576 g Jod. 
*) 1 ccm der Lüsung entspricht 0,0012653 g Jod. 
3) 1 ccm entspricht 0,001943 g Jod. 
Hoppe-Seyler's Zeitschrift f. physiol. Chemie. LXII. 33
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.