Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Zur Frage der gegenseitigen Beziehungen zwischen der proteolytischen Kraft, dem Stickstoffgehalt und dem Gehalt an festen Bestandteilen im Safte der Bauchspeicheldrüse
Person:
Babkin, B. P. N. P. Tichomirow
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit37512/20/
über proteolytische Kraft usw. im Safte der Bauchspeicheldrüse. 4tf7 
Provenceröl usw.) eines und desselben oder verschiedener 
Hunde. 
Tabelle IX. 
Bestimmung 
Nr, 
Das Verhältnis zwischen i 
den Größen der . 1 
Verdauung . ,| 
Das Verhältnis zwischen 
den Größen der 
festen Bestandteile 
4 und 5 
1,1 
1.2 
' ;;H » 9 
. , 1.7 
' 's > 10 
i,iJ 
U 
1 ■ 2 
1,3 
1,3 
2 » « 
1,2 
•1.4 
3 7 
1,8 
2,1 
In Tabelle X werden außer den Verhältniszahlen zwischen 
den Millimetern der Eiweißstäbchen (1. Rubrik) und- den festen 
Bestandteilen (2. Rubrik), noch- die Verhältnisse der Quadrate 
der Verdauungskraft (3. Rubrik), der Stickstojfrnenge (4. Rubrik) 
und der Menge der organischen Substanzen (5. Rubrik) der 
entsprechenden Säfte angeführt. 
Tabelle X. 
Bestim¬ 
mung 
Nr. 
Verhältnis 
zwischen 
den 
Größen 
der Ver¬ 
dauung 
Verhältnis 
zwischen 
den Größen 
der festen 
Bestand¬ 
teile 
Verhältnis 
der 
Quadrate 
der Milli¬ 
meter der 
Verdauung 
Verhältnis j 
der Größen 
des 
Prozent-' 
gehaltes ah 
Stickstoff 
Verhältnis 
der Größen 
der or¬ 
ganischen 
Substanzen 
11 und 12 
1,5 
1,8 
2,4 
2,7 . 
' 2, ' 
13 V 14 
1,4 
1,4 
1,« 
2,1 
2.2 . 
15 » 16 
1,2 
1,2 
1,4 
1,5 
1.6 
17 18 
1,6 
1,5 
2,7 
2,4 
2.4 
19 * 20 
1,3 
1,2 
1,7 
1,8 
1.6 
Wie die Zahlen der beiden Tabellen zeigen, stimmen viele 
Verhältniszahlen zwischen der Menge verdauten Eiweißes und 
den entsprechenden Verhältniszahlen der festen Bestandteile
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.