Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vergleichende Untersuchungen über die Zusammensetzung und den Aufbau verschiedener Seidenarten. V. Mitteilung. Die Monoaminosäuren aus «Niet ngo tsam»-Seide (China)
Person:
Abderhalden, Emil G. Alessandro Brossa
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit37471/2/
130 Abderhalden und Brossa, Über Seidenarten. V. 
seifung gewonnen. Die Trennung der Aminosäuren erfolgte in 
der üblichen Weise. 
Erhalten wurden auf 100 g bei 100° bis zur Gewichts¬ 
konstanz getrocknete, aschenfreie Substanz berechnet: 
Glykokoll 
24,0 g 
Glutaminsäure 
3,0 g 
Alanin 
18,5 » 
Phenylalanin 
1,0 * 
Leucin 
1,2 » 
Tyrosin 
7,8 » 
Serin 
1,5 > 
Prolin 
1,2 » 
Asparaginsäure 
2,0 * 
Alanin: 
0,1465 g Substanz gaben 0,2180 g CO, und 0,1049 g H,0. 
Berechnet für C3H7NO,: Gefunden: 
40,45°/« C und 7,87 »/« H. 40,56 °/o G und 8,01 •/« H. 
Leucin: 
0,1549 g Substanz gaben 0,3109 g CO, und 0,1390 g H,0. 
Berechnet für C6H73NO,: Gefunden: 
54,96°/o C und 9,92°/« H. 54,74°/«C und 9,97°/o H. 
Serin: 
0,0970 g Substanz brauchten 9,2 ccm ‘/u>-n-H,S04. 
Berechnet für C3H7N03: Gefunden: 
13,33 °/«N. 13,1 ®/«N. 
Phenylanalin: 
0,1586 g Substanz gaben 0,3800 g CO, und 0,0947 g H,0. 
Berechnet für C9HnN0,: Gefunden: 
65,45 °/o C und 6,66 °/o H. 65,34°/« C und 6,63°/« H. 
Asparaginsäure: 
0,1732 g Substanz gaben 0,2290 g CO, und 0,0820 g H,0. 
Berechnet für C4H7N04: Gefunden: 
36,09 »/« C und 5,26°/« H. 36,06°/« C und 5,26°/« H.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.