Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Zur Kenntnis toxischer Phlorrhizinwirkungen nach Experimenten an der partiell ausgeschalteten Leber (Ecksche Fistel). Zugleich ein Beitrag zur Frage der Bildungsstätte des Harnstoffes
Person:
Erdélyi, P.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit37426/3/
P. Erdélyi, ■ 
anatomisches Substrat als Ausdruck der Leberbeemflussung 
finden läßt. • 
Die so interessanten Versuche Rosenfelds1) haben 
einen gewissen Aufschluß. in dieser Frage gebracht, da er 
regelmäßig das Auftreten einer schweren Leberverfettung beim 
phlorrhizmierten Hunde fand. Weiter daß diese Verfettung ab¬ 
hängig war vom Ernährungsmodus, da Kohlenhydrate oder Stoffe, 
die in Kohlenhydrate umgewandelt werden können, imstande 
sind, die Verfettung zu verhindern. Von sonstigen charakte¬ 
ristischen Leberveränderungen ist nichts weiteres bekannt. 
Sicher ist aber, daß hochgradige vorherige oder auch 
gleichzeitige Zerstörung des Leberparenchyms dem Auftreten 
der Glykosurie nicht hinderlich ist, woraus man folgern muß, 
daß die Glykosurie als solche von dem Leberzustand nicht 
beeinflußt wird. (Ray, Me. Dermott, Lusk,*) Frank und 
Isaak3), Fr. Pick4).) 
Wir glauben, daß es nötig ist, diese Tatsachen besonders 
zu betonen und den Prozeß Phlorrhizin-Leber gesondert davon 
zu betrachten. Die Bindung Niere-Phlorrhizin-Zucker- 
ausscheidung ist ein für sich bestehender Komplex 
von offenbar größter Regelmäßigkeit und Unab¬ 
hängigkeit. 
Kehren wir aber zu den Beziehungen Leber-Phlorrhizin 
zurück, so bleibt vor allem die interessante Tatsache der 
Leberverfettung unter Kohlenhydratmangel. Daß die Verfettung 
einen ausgesprochen degeneration Charakter hat, ist trotz 
ihrer Entstehung durch Transport des Fettes von außen, also 
aus den Fettlagern, äußerst wahrscheinlich. Darf man doch 
überhaupt annehmen, daß dieser Modus bei der degënerativen 
' ‘) Rosenfeld, Über Fettwanderung usw., Ergebnisse é Physiologie, 
Bd. 1 und 2. 
*) Ray, Mc Dermott and Lusk, On metabolism during a com¬ 
bination of phosphorous poisning and phlorhizin diabetes, Amer. Journ. of 
Physiol., Bd. 3, S. 12», 1899; 
*) f rank und Isaak, Über das Wesen des gestörten Stoffwechsels 
bei P-Vergiftung, Arch. f. exp. Path. u. Pharm., Bd. 64, 1911. 
4) Pick,. Versuche über funktionelle Ausschaltung der Leber usw., 
Arch. f. exp. Path. u. Pharm , BdL 32, S. 382.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.