Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Bericht über die wissenschaftlichen Leistungen der Naturgeschichte der Insecten, Arachniden, Crustaceen und Entomostraceen während des Jahres 1846
Person:
Erichson, W.F.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit37416/1/
65 
Bericht über die wissenschaftlichen Leistungen in 
der Naturgeschichte der Insecten, Arachniden, Cru- 
staceen und Entomostraceen während des 
Jahres 1846. 
Vom 
Herausgeber. 
Ingecten, 
Während die Entomologischen Gesellschaften in Paris und 
London unausgesetzt ihre Schriften, die Annales de la Société 
Entomologique de France und Transactions of the Entomolo¬ 
gical Society of London erscheinen lassen, hat der Entomol. 
Verein in Stettin neben der seit 1840 herausgegebenen Ento¬ 
mologischen Zeitung eine grössere Zeitschrift unter dem Titel 
„Linnaea Entomologica” (Berlin, Posen und Bromberg bei 
Mittler) begründet, welche grössere Abhandlungen aufzuneh¬ 
men und eine Fortsetzung von Germar’s „Zeitschrift für die 
Entomologie’7 zu bilden bestimmt ist. Der in den Vereinigten 
Staaten von Nordamerica gestifteten Entomologischen Gesell¬ 
schaft fehlt bis jetzt eine eigene Zeitschrift fiir ihre wissen¬ 
schaftlichen Arbeiten, gleichwohl wird die Fauna dieses Lan¬ 
des mit regem Eifer erforscht, nicht allein in den älteren, 
sondern auch in den weiten neuerworbenen Landestheilen. 
Agassiz's Nomenclator Zoologicus ist durch das Er¬ 
scheinen der letzten, den Index generalis enthaltenden Liefe¬ 
rung vollendet worden. 
Guérin-Mène ville hat vor Kurzem seine „Iconogra¬ 
phie du Règne animal d. G. Cuvier” mit einem dritten Bande 
„Texte explicatif” vermehrt. 
Dieses Buch macht keinen erfreulichen Eindruck, denn es ist 
gewissermassen schon bei seinem Erscheinen veraltet. Auf dem Titel 
Archiv f. Naturgesch. XIII, Jahrg, 2. ßd. , E
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.