Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Bibliographie der psycho-physiologischen Literatur des Jahres 1900, mit Unterstützung von Prof. H. C. Warren zusammengestellt von Leo Hirschlaff
Person:
Hirschlaff, Leo H. C. Warren
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit37400/46/
350 
Physiologie der nervösen Centredorgane. 
[1900.] 
913. Cox, U. O. A Syllabus of Elementary Physiology, with References and 
Laboratory Exercises. Mankato, Minn., Free Press Printing Co., 1899. 167 S. 
914. Demoob, J., Massaet, J., and Vandebyelde, E. (Mitchell, C., Trans.) 
Evolution by Atrophy in Biology and Sociology. New York, Appletons, 
1899. 322 S. 
915. Dennebt, E. Ein hochwichtiger Versuch (Gr. Hab e rlandt’s). Das 
Leben kein lediglich physikalisch-chemischer Vorgang. Die Descendenz 
nicht darwinistisch erklärbar. — Der Beweis des Glaubens 64—70. 
916. Dbiesch, H. Studien über das Regulationsvermögen der Organismen. 
4. Die Verschmelzung der Individualität bei Echinidenkeimen. Arch. f. 
Entwickelungsmech. 10 (2, 3), 411—434. 
917. Dubois, R., et Couveeub, E. Leçons de physiologie experimentale. Paris, 
Carré et Naud. 380 S. 
918. Gale, H. Our Nervous System and its Use. Psychol. Stud, by H. Gale 
(1), 1—38. 
919. Gasseb, H. Physicians as Psychologists and the Circulation in the Ner¬ 
vous System. Med. Times 28, 97—99. 
920. Gaule, J. Ueber den Einflufs der Nacht. Centralbl. f. Physiol. 14 (2), 
25-31. 
921. Glossnee, M. Die Einheit des Organismus und- die Zellenforschung. 
Jahrb. f. Philos. u. specul. Theol. 15 (1), 1—12. 
922. Gbassmann, R. Die Physiologie des Menschen und der Wirbelthiere. 
Stettin, R. Grassmann. 633 S. 
923. Geawitz, E. Schädigender Einflufs des Alkohols auf Organe und Func¬ 
tionen des menschlichen Körpers. Der Alkoholismus 1, 28—37. (23, 222.) 
924. Geegob, K. Zur Frage der erregenden Wirkung des Alkohols. Jahrb. f. 
Kinderheilk. 120—136. 
925. Habeelandt, G. Ueber Erklärung in der Biologie. Rede. Aus Mitth. 
d. naturwiss. Ver. f. Steiermark. Graz, Leuschner u. Lubensky. 14 S. 
926. Hebtwig, O. Die Entwickelung der Biologie im 19. Jahrhundert. Wiener 
med. Bl. 23 (41), 647—648. — Die Umschau (39). — Vortrag. Jena, 
G. Fischer. 31 S. 
927. Hebzen, M. A. Une question préjudicielle de Vélectrophysioloqie nerveuse. 
Rev. sc. 13 (2), 40-46. 
928. — Quelques points litigieux de physiologie et de pathologie nerveuses. 
Rev. Méd. de la Suisse Romande, 20, 5—23. 
929. Hill, A. Considerations opposed to the „Neuron TheoryBrain 23 
(92), 657—690. (26, 251.) 
930. Hobsley, V. The Effect of Small Doses of Alcohol on the Brain. Qt. J. 
of Inebr. 22, 306—311. 
931. Jennings, H. S. On the Movements and Motor Reflexes of the Flagellata 
and Ciliata. Amer. J. of Physiol. 3, 229—260. 
932. — Reactions of Infusoria to Chemicals: A Criticism. American Na¬ 
turalist 34 (400), 259—267. 
933. Jensen, P. Ueber den Aggregatzustand des Muskels und der lebendigen 
Substanz überhaupt. Pflüg. Arch. 80 (3—5), 176—228. 
934. — In Sachen des Aqqreqatzustandes der lebenden Substanz. Pflüg. Arch. 
83, 172—180.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.