Bauhaus-Universität Weimar

452 
Rosenthal, Die Physiologie der thierischen Wärme. 
Leider besitzen wir noch gar keine calorimetrischen Bestimmun¬ 
gen an Winterschläfern. Die Schwierigkeiten, welche sich bei der 
Lösung so vieler Fragen wegen ungenügender calorimetrischer Mes¬ 
sungen gezeigt haben, würden auch für die hier vorliegenden Fragen 
geringer sein, wenn jene Lücke ausgefüllt werden könnte.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.